salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Vierköpfige Familie nach Crash mit Brückengeländer unverletzt

3

Am Sonntagvormittag ereignete sich gegen 9:25 Uhr ein spektakulärer Verkehrsunfall auf der B120 auf Höhe des Gasthauses Schobermühle in Scharnstein. Ein Geländewagen geriet in Fahrtrichtung Gmunden ins Schleudern und touchierte im Heckbereich ein Brückengeländer.

Brückengeländer bohrte sich ins Auto
Riesenglück hatte ein im Fond sitzendes Kleinkind, da sich durch die Wucht des Aufpralles das Brückengeländer im hinteren Bereich des PKWs hineinbohrte und das Kleinkind nur wenige Zentimeter davon entfernt saß. Verletzt wurde bei diesem Unfall niemand. Die Hauptaufgaben der Feuerwehr Scharnstein bestanden in der Absicherung der Einsatzstelle, Bergung des verunfallten Fahrzeuges und das Freimachen der Verkehrswege.

Fotos: Feuerwehr/Huemer

Teilen.

3 Kommentare

  1. Richtig Stefan
    Und was haben eigentlich Blech Schäden Verk. Unfälle im Teletext auf seite 137 Verloren?
    ????????????????????????????????????????

  2. Stefan Böck am

    Frage an die Redaktion: Was ist an einem Unfall “folgenschwer”, wenn praktisch NIX passiert ist, weil alle Riesenglück hatten?