Mittwoch, 04. April 2012, 08:51

Viele fleißige Helfer beteiligten sich an der Seeufer- und Flurreinigung in Obertraun

Unter dem Motto „Hui statt Pfui“ rief am vergangenen Samstag der Umweltausschuss der Gemeinde Obertraun zu einer Seeufer- und Flurreinigungsaktion auf. Vorwiegend wurden die Bereiche der Badeanlagen entlang des Hallstättersees und die Bachläufe gesäubert.

Durch die vielen fleißigen Hände an der Säuberungsaktion – neben den freiwilligen Helfern waren auch die Obertrauner Feuerwehrjugend und Naturfreunde-Ortsgruppe mit vollem Eifer dabei – wurden dutzende Müllsäcke mit angeschwemmten und umherliegenden Abfall befüllt und anschließend durch den Bauhof der Gemeinde abtransportiert. Umweltausschuss-Obfrau Rosi Platzl bedankte sich bei allen „Müllsammlern“ für ihre Mithilfe.

die freiwilligen Helfer vorm Start zur diesjährigen Seeufer- und Flurreinigung in Obertraun!

Anschließend wurden die Teilnehmer von Bürgermeister Egon Höll, der bei Sammelaktion auch mit von der Partie war, zu einer stärkenden Jause ins Obertrauner Feuerwehrdepot eingeladen.

Viele fleißige Helfer beteiligten sich an der Seeufer- und Flurreinigung in Obertraun