salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Fußball: Pettenbach-St. Konrad nach Heimsieg überraschend Tabellenführer

0

Nach 9 Spielen ohne Niederlage und 2 Siegen zum Auftakt der neuen Saison lacht die SpG Pettenbach/St. Konrad erstmals in ihrer kurzen Mannschaftsgeschichte von der Tabellenspitze der Frauenklasse OÖ Ost. In der 2. Runde der Herbstmeisterschaft trafen die Almtalerinnen Zuhause auf die Mädl’s der Union Ebensee. Pettenbach war gegen Scharnstein mit einem 1:0 Sieg erfolgreich in die neue Saison gestartet, aber auch die Ebenseerinnen waren mit einer 0:3 Niederlage gegen Titelfavorit Neuhofen/Krems gut gestartet.

Von Beginn an war die Heimmannschaft spielbestimmend. Die Chancenauswertung war aber in der ersten Hälfte mangelhaft, oder wurde von der guten Ebenseer Torfrau entschärft. Die Abwehr der heimischen lies in der ersten Halbzeit keine Chance der Gäste zu, so ging es torlos in die Halbzeit.

Nach dem Seitenwechsel wurden die Heimischen durch die zahlreichen Zuschauer eifrig angefeuert. In Minute 65 erlöste die kurz zuvor als Joker eingewechselte Lisa Zehetner das Publikum und erzielte die verdiente Führung.

Nach dem Führungstreffer war das Spiel sehr zerfahren. Die Gäste aus Ebensee versuchten noch auf den Ausgleich zu drängen, aber die gut organisierte Defensive rundum Libero Jessica Feldmann der Almtalerinnen lies kaum Chancen zu. Nach dem Spiel war die Überraschung perfekt, durch das torlose Remis von Neuhofen in Windischgarsten, stehen die SpG Pettenbach/St. Konrad Kickerinnen erstmal an der Tabellenspitze.

„Wir müssen realistisch bleiben, es folgen die beiden schweren Spiele gegen Neuhofen und Windischgarsten, dann wissen wir wo wir wirklich stehen.“, so Trainer Manfred Feichtinger nach dem Spiel. „Trotzdem gratulier ich meiner Mannschaft zu dem perfekten Auftakt in die neue Saison. Immerhin haben wir in den ersten beiden Spielen so viele Punkte gesammelt, wie in der gesamten Premierensaison letztes Jahr!“

Teilen.

Comments are closed.