salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Wohnhausbrand in St. Konrad

0

Am 15.7.2015 in den Mittagsstunden brach in einem Wohnhaus in St. Konrad ein Brand aus. Das Wohnhaus liegt ca einen Kilometer von der Hauptstraße aus in einem Waldstück. Bei Eintreffen der Feuerwehr stand bereits der gesamte Dachstuhl in Vollbrand. Es wurde gleich Alarmstufe 2 ausgerufen und die Feuerwehren der Gemeinden St. Konrad, Gschwandt, Kirchham, Scharnstein und Viechtwang alarmiert.

Zur Brandbekämpfung mußte eine ca 1 Km lange Schlauchleitung zu einem Bach gelegt werden um die Tankfahrzeuge und die Einsatzkräfte mit Wasser zu versorgen. Das angrenzende Nebengebäude konnte erfolgreich geschützt werden, der Dachstuhl des Wohnhauses brannte zur Gänze aus. Zum Zeitpunkt des Brandausbruchs war das Haus unbewohnt.

Menschen und Einsatzkräfte kamen nicht zu Schaden. Nun wird die Brandermittlung die Ursache des Brandes zu ermitteln haben. Insgesamt waren 12 Einsatzfahrzeuge der Feurwehr mit ca 60 Mann im Einsatz, die Polizei war ebenfalls mit 2 Einsatzfahrzeugen vor Ort und ein Fahrzeug des Roten Kreuzes war ebenfalls am Brandort.

Bericht und Bilder: Peter SOMMER FOTOPRESS

Teilen.

Comments are closed.