salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Rabenschwarzer Tag für die TRAUNSEE-SHARKS 2

0

Einen rabenschwarzen Tag erwischten die TRAUNSEE-SHARKS 2 am Sonntag 21.2.2016 beim ersten Finalmatch gegen die INNVIERTEL PENGUINS aus Ried. Die Nervosität vor der Begegnung war noch erklärbar, aber der folgende Spielverlauf verursachte nur Kopfschütteln. Alle Bemühungen der SHARKS in das Spiel zu finden waren umsonst.

Der erste Spielabschnitt war noch erträglich und konnte mit einem 1:0 der PENGUINS noch auf Schlagdistanz gehalten werden. Eigenfehler, oft unnötige Starfzeiten bei den Haien und auch einige Abspielfehler verliehen den Innviertlern wahrlich „Flügel“. Tor um Tor setzten sie sich ab und schließlich lautete der Spielstand nach 40 Minuten 5:0 für die Rieder Mannschaft.

Verzweiflung machte sich bei TRAUNSEE-SHARKS breit. Zwar war der Beginn des letzten Spielabschnttes wieder Eishockey zum Ansehen, aber es nützte nichts. Einige Chancen der Haie wurden durch den Torhüter der Pinguins zu Nichte gemacht und die konnten nochmals zuschlagen und siegten letztendlich mit 8:0.

Für die TRAUNSEE-SHARKS eine wahrlich schmerzliche Niederlage, die schnell weggesteckt werden soll. Jetzt nochmals alle Kräfte mobilsieren, diese Woche intensiv auf das zweite Finalspiel am Sonntag 28.2.2016 mit Spielbeginn 17:30 Uhr in der Eishalle Gmunden vorbereiten und mit Vollgas an die Sache gehen. Mit einem Sieg der SHARKS würde dann eine Woche später ein drittes und entscheidendes Match in Gmunden ausgetragen

Bericht und Bilder Peter SOMMER

Teilen.

Comments are closed.