salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

ASKÖ Steyrermühl Papier Tennis bezwingt nächsten Meisteranwärter

0

Mit dem Sensationssieg von 5:4 aus der zweiten Runde auswärts in Ried, gingen die Herren der ASKÖ Steyrermühl selbstbewusst in diese Heimbegegnung gegen den bis dato noch unbezwungenen ULTV Linz. Von Beginn an war klar, dass einer spannenden Partie nichts im Wege steht.

Christian Austaller enttäuschte nach der Leistung aus der Vorwoche, 1:6 3:6 gegen Max Voglgruber. Patrick Schmitt bewies einmal mehr sich wohl zu fühlen und fertigte den Linzer Siegfried Seirl mit 6:4 6:1 ab. Marco Grafinger´s Match gegen den Youngster Ralf Kneidinger aus Linz bot den Zuschauern beinahe alles: sensationelle Ballwechsel, großen Kampfgeist, Emotionen… nur eines blieb auf der Strecke, der Sieg am Ende, 6:7 7:6 2:6. Gottfried Wittmann bekam es mit dem starken Clemens Neidl zu tun, der diesmal eine Klasse zu stark war, 3:6 0:6. Andreas Tattermusch hat, die in der Vorwoche kassierte erste Niederlage, augenscheinlich gut verdaut und siegte gegen den mehrfachen Einzel Landesmeister Ingo Neumüller mit 6:3 6:2. Nun waren alle Augen auf Martin Moser gerichtet, der abschließend gegen Felix Voglgruber den Ausgleichspunkt erzielen sollte. Mit 6:2 0:6 6:2 hat er die Sache nochmal spannend gemacht und das 3:3 gesichert.

2016 herrenmannschaft_002Nun galt es wie gegen Ried zwei aus drei Doppeln zu gewinnen. Andreas/Christian siegten mit teils sensationellen Ballwechseln gegen Neumüller/Voglgruber M. relativ souverän mit 6:4 6:2. Martin/Patrick sicherten den Sieg mit einem 6:3 6:3 gegen Voglgruber F./Kneidinger. Gottfried/Marco schafften abschließend noch einen beachtlichen Sieg gegen das starke Doppel Neidl/Seirl, 7:6 7:6.

Mit diesem Ergebnis hat sich die ASKÖ Steyrermühl eindeutig für die obere Hälfte der Tabelle empfohlen. Diesen Kurs gilt es beizubehalten. Am Samstag, den 4. Juni 2016 geht es auswärts gegen den Aufsteiger Union Buchkirchen. Mit der Unterstützung der Fans erscheint auch diese Hürde als machbar.

Foto: privat

Teilen.

Comments are closed.