salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Haustür mit Exkrementen beschmiert

12

Zuerst verrichtete ein 74-Jähriger aus St. Konrad nachts zum 21. November 2016 die große Notdurft vor der Haustür einer 27-jährigen Bekannten aus Gmunden. Anschließend verschmierte er die Exkremente mit einem Handschuh auf der Haustür.

Die Geschädigte äußerte bei der Anzeige einen Tatverdacht. Bei der Befragung gestand der 74-Jährige die Sachbeschädigung. Er kennt die 27-Jährige seit Anfang des Jahres und habe überreagiert, weil diese kein freundschaftliches Verhältnis mehr zu ihm wollte.

Teilen.

12 Kommentare

  1. ja,der Holzdieb und die Sau mit den Exkrementen war und ist der 74jährige hofko Friedrich aus st.konrad

    • Menschen wie Sie “Fruchtl” tun mir extrem leid. Vernadern, an den Pranger stellen, … Ach wie arm muss Ihr Leben sein.