salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

15.“ Richard Stadler“ Hallencup

0

Kann Garsten die  „Rekordlerinnen“ von  Dionysen einholen
10 Frauen-Fußballteams aus Oberösterreich  „rittern“ am Sonntag, 8. Jänner 2017, ab 9.00 Uhr in der Bezirkssporthalle Vöcklabruck beim „Richard Stadler  Hallencup“ um den Titel der O.Ö. Hallenmeisterin. Auch die Jubiläumsveranstaltung firmiert im Gedenken an den oberösterreichischen  Pionier, Richard Stadler aus Grünau im Almtal, der sich große Verdienste um den Frauenfußball erwarb und 2001 mit 65 Jahren frühzeitig verstarb. Mit der Durchführung dieser Landesmeisterschaft wurde der SC Vöcklabruck betraut, der in der Frauenklasse Süd/West  nach dem Herbstdurchgang auf Rang 3 liegt.

In Abwesenheit des 4 fachen Hallencup-Siegers ASKÖ Dionysen/Oedt  könnte 3-fach-Sieger SV Garsten 2017 mit Rang 1 zum Rekordhalter aufschließen. In Gruppe A treffen die Mädels von Titelverteidiger Union Kleinmünchen 1 b auf die Konkurrentinnen aus der Oberösterreich-Liga, SV Garsten und ATSV Stadl- Paura, den Zweitligisten Union Geretsberg sowie den Veranstalter Vöcklabrucker SC.

Die Zweitligisten, Spielgemeinschaft Flo Soccer/Wolfern und SV Högl Taufkirchen kämpfen mit dem Trio aus der O.Ö. Liga: SPG WSC Hertha/FC  Wels, ASKÖ LSC Linz und TSU Ottensheim in Gruppe B um den Aufstieg. Nach der Gruppenphase starten die Halbfinali etwa um 14.00 Uhr, „Kleines“ Finale und das Endspiel  werden ab 15.00 Uhr ausgetragen.

Foto: Kurt f. Renner

Teilen.

Comments are closed.