salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Jahreshauptversammlung des MV Ohlsdorf

0

Viel zu tun,….

hatte der Musikverein Ohlsdorf im abgelaufenen Jahr 2016!

Bei der Jahreshauptversammlung, die am Dreikönigstag in den Räumen des Musikvereines stattfand, konnte Obfrau Karen Schausberger auf ein gelungenes Jahr 2016 zurückblicken. Unter anderem wurde erstmals ein Dämmerschoppen im alten Bauhof ausgerichtet, der sehr gut von der Bevölkerung aufgenommen wurde. Bei seinem letzten Bericht als Kapellmeister konnte Klaus Pesendorfer von Auszeichnungen bei Marsch- und Konzertwertungen berichten. Wie schon berichtet übernimmt Norbert Panholzer ab 2017 das Kapellmeisteramt.

Nach Feststellung einer soliden Finanzgebarung durch Kassiererin Eva Krötzl kam wie immer die launige Powerpointpräsentation von Schriftführer Herbert Starzinger, die auch heuer für viele Lacher sorgte. Das überaus aktive Jugendreferat unter Elisabeth Hochmeir berichtete von vielen Aktivitäten, unter anderem von der Blockflötengruppe, bei der viele Kinder überhaupt zum ersten Mal mit Musik in Berührung kommen. Gleich sieben Musikerinnen kümmern sich um diese Gruppen die pro Gruppe bis zu sieben Kinder umfassen können.

Natürlich werden bei einer Jahreshauptversammlungen verdiente Musiker geehrt: Ulrich Asamer und Johannes Reisenberger erhielten die Verdientsmedaille in Bronze für 15 Jahre bei der Blasmusik Johannes Aimer und Hansi Ohrlinger erhielten die Verdienstmedaille in Gold für 35 Jahre Ernst Stadlmayr erhielt das Ehrenzeichen in Gold für langjährige Funktionärstätigkeit Karl Kienesberger und Hubert Raffelsberger erhielten das Ehrenkreuz in Silber (eine sehr seltene Auszeichnung).

Bei den Grußworten bedankte sich der Gemeindevorstand mit Bürgermeisterin Christine Eisner an ihrer Spitze, sowie Pfarrer Pater Alois Parzmair für die hervorragende Zusammenarbeit.

Der Musikverein Ohlsdorf gehört zu den aktivsten Vereinen der Gemeinde und man darf sich schon auf viele Veranstaltungen im Jahr 2017 freuen!

Fotos: privat

Teilen.

Kommentare