salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Roitham heißt künftig Roitham am Traunfall

5

Die Landesregierung Oberösterreich hat nun dem Antrag statt gegeben, den Namen der Gemeinde Roitham auf Roitham am Traunfall zu ändern.

Wie im Herbst 2016 bekannt wurde, hat die Gemeinde Roitham einen Antrag auf Namensänderung gestellt, um künftig Verwechslungen mit anderen gleichnamigen Ortschaften zu vermeiden. Am 19. Dezember 2016 wurde dem Antrag von der Oberösterreichischen Landesregierung zugestimmt. Bisher teilte sich die Gemeinde die Bezeichnung Roitham mit Ortschaften in Meggenhofen (Bezirk Grieskirchen), in Scharten (Bezirk Eferding) und in Seewalchen am Attersee (Bezirk Vöcklabruck).

 

Teilen.

5 Kommentare

  1. es gibt ja doch wichtigere sachen als sich über eine ortsnamensänderung zu ärgern, liebe menschen!

  2. komunnensteuerzahler am

    zur erinnerung – roitham ist vom traunfall 2,33 km entfernt !
    daher ein dankeschön den verantwortlichen politiker, die für diesen blödsinn steuergelder verschwenden !

    • wir-zahlen-gerne am

      Anscheinend ist dem Bürgermeister und dem Gemeinderat furchtbar fad und langweilig. Also beschließt man, für so einen Unsinn Steuergelder zu verprassen. Denn seit dem 12. Jahrhundert heißt der Ort schlicht und einfach ROITHAM ! Und der Traunfall ? der liegt lediglich zum Teil im Gemeindegebiet. Das beweist wieder einmal, wie sorgsam die Herren Politiker mit Gelder der steuerzahlenden Bürger umgehen.

  3. Asylmünster am

    Eine sehr, sehr weise Entscheidung …………………………………..