salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Kellerbrand in Frankenburg

0

Ein starkt verrauchter Keller eines Einfamilienhauses in Frankenburg machte am Samstag, 18.02.2017 den Einsatz der Feuerwehr nötig.

Ein überhitztes Abzugsrohr der Zentralheizung setzte Dämmmaterial in Brand. Der Atemschutztrupp konnte die gefährliche Situation rasch unter Kontrolle bringen. Die Feuerwehren Frankenburg und Hörgersteig waren mit sechs Einsatzfahrzeugen und 50 Mann im Einsatz. Verletzt wurde niemand.

Bericht & Fotos: FF Frankenburg

kellerbrand frankenburg (1)

Teilen.

Comments are closed.