salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

“Earth Hour 2017” | Licht aus auch in Attnang-Puchheim

0

Attnang-Puchheim nimmt an der “Earth Hour 2017” teil

Auch Attnang-Puchheim nimmt heuer am Samstag, den 25. März an der international stattfindenden “Earth Hour” teil. Dabei handelt es sich um eine Initiative des WWF mit dem Ziel ein symbolisches Zeichen für den Klimaschutz zu setzen – weltweit werden für eine Stunde von 20:30 Uhr bis 21:30 Ortszeit die Lichter ausgemacht.

In der Stadtgemeinde Attnang-Puchheim wird zu dieser Zeit das Stadtzentrum verdunkelt. Auch die beiden Pfarren Attnang und Puchheim wurden als Teilnehmer gewonnen und werden die Außenbeleuchtungen der beiden Kirchen abschalten.

“Die Bevölkerung unserer Klimabündnis-Stadt ist aufgerufen sich zahlreich an dieser größten, weltweiten Aktion zum Zeichen des Klimaschutzes zu beteiligen. Ein kleiner Anreiz ist vielleicht die Teilnahme an einem Gewinnspiel, das vom WWF ausgeschrieben ist, oder einfach nur eine gemütliche Stunde bei Kerzenschein” berichtet Umweltstadträtin Dagmar Thaller.

Angefangen hat alles 2007 als in Sydney zum Zeichen des Klimaschutzes die Lichter ausgeschaltet wurden. Die Idee des WWF ist einfach und hat sich unglaublich rasant weltweit verbreitet. Im Jahr 2016 gab es bereits mehr als 178 teilnehmende Länder und über 7000 Städte die sich dieser Aktion anschlossen – quer über den ganzen Globus. Bei tausenden Sehenswürdigkeiten und Denkmälern, aber auch in vielen Privathaushalten gehen seither an diesem Abend die Lichter für eine Stunde aus.

Foto (c) Jeremiah Armstrong / WWF-Canada

Teilen.

Kommentare