salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Nachbar rettete Mann aus brennender Wohnung

1

Gestern Abend gegen 17:50 Uhr bemerkten aufmerksame Kinder und Nachbarn, dass aus einem Fenster im ersten Stock eines Mehrparteienhauses in Lenzing starker Rauch quoll. Die Feuerwehr wurde umgehend alarmiert. Ein 31-jähriger Nachbar rechnete damit, dass Personen in dieser Wohnung sein könnten und trat deshalb die Wohnungstür ein.

Im Wohnzimmersessel eingeschlafen

Tatsächlich war der 63-jährige Bewohner auf seinem Sessel im Wohnzimmer eingeschlafen, wobei genau dieser Sessel zu brennen begonnen hatte. Der 63-Jährige wurde vom 31-Jährigen und der eingetroffenen Feuerwehr Lenzing aus der Wohnung gerettet. Der Brand konnte rasch gelöscht werden. Der 63-Jährige dürfte nach ersten Erhebungen mit einer glühenden Zigarette am Sessel eingeschlafen sein, worauf der Sessel zu brennen begann. Der 63-Jährige erlitt Verletzungen unbestimmten Grades und wurde von der herbeigerufenen Rettung am Einsatzort erstversorgt. Bei dem Brandgeschehen waren 40 Feuerwehrleute und 5 Rot-Kreuz-Sanitäter im Einsatz.

 

Teilen.

1 Kommentar

Kommentare