salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Kinderbetreuung in Vöcklabruck kostete im Vorjahr 1,6 Millionen Euro

1

Entwicklung der Kinderbetreuung in Vöcklabruck

Betrugen die Ausgaben für Kinderbetreuung in der Stadt Vöcklabruck im Jahr 2000 noch € 618.000, waren es 2016 schon € 1,6 Mio. Die Kostensteigerung ist auch abzüglich der Teuerungsrate, die in diesem Zeitraum 35 Prozent betrug, immer noch beträchtlich. Im Vergleich dazu sind die Einnahmen in diesem Bereich lediglich von € 351.000 auf € 631.000 gestiegen. Der Abgang im Kinderbetreuungsbereich hat sich in diesem Zeitraum fast vervierfacht, von € 267.000 im Jahr 2000 auf € 950.000 im Jahr 2016,  während die Zahl der 0-6 Jährigen lediglich um 17 Prozent gestiegen ist.

Zurückzuführen ist dieser Umstand auf die hohen Kosten für die Betreuung der 0-3 Jährigen in den Krabbelstuben. Einer Ausgabensteigerung im Kinderbetreuungsbereich von über 150 Prozent steht eine Steigerung der Gesamteinnahmen der Stadt Vöcklabruck von lediglich 51 Prozent gegenüber.

Teilen.

1 Kommentar