salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Kirchhamer Bundesligakämpfer erneut extrem stark

0

Nach dem Sieg über Union Graz letzte Woche noch Kraft getankt, standen die Kirchhamer Kämpfer erneut mit voller Motivation und Siegeswillen bei der 3. Runde der 2. Österreichischen Bundesliga gegen die Gegner von WSG Wattens auf der Matte. Wie schon in der letzten Runde zahlte sich diese Motivation aus, denn die Kirchhamer Mannschaft ging in souveräner Manier als Sieger von der Matte.

Als Startkämpfer konnte Rupert Beiskammer (-60kg) mit einem spannenden und wichtigen Sieg über den Legionär-Kämpfer der Gastmannschaft seine Mannschaft auf die weiteren Kämpfe einstimmen. Ruperts Beispiel folgten Patrick Hinterberger (-66kg), sowie Markus Beißkammer (-73 kg) und Simon Aignesberger (-81kg). Womit es zu einem Zwischenstand von 4:0 nach vier Begegnungen für Union Kirchham kam. Der Punkt bis (-90kg) ging an die Gäste aus Wattens. Max Hageneder (-100kg) ließ den Gästen keine Chance und schrieb für einen Stand von 5:1 an. Im Schwergewicht kämpfte Felix Sturmair stark über die gesamte Zeit, musste sich seinem Gegner allerdings mit einer Wazari-Wertung geschlagen geben.
Halbzeit Stand 5:2.

Wer sich nach diesem starken und spannenden ersten Durchgang auch in der zweiten Halbzeit ähnlich spannende Kämpfe erhofft hatte, wurde nicht enttäuscht!

Rupert Beiskammer (-60kg) stellte mit seinem erneuten Sieg über den Wattener Legionär die Marschrichtung auf Vollgas! Dieser Vorgabe folgten Patrick Hinterberger (-66kg) und Markus Beißkammer (-73kg), Gerald Radner (-81kg), Thomas Angerer (-90kg) und Max Hageneder (-100kg) und ließen den Gegnern keine Chance in dem die ersten sechs Kämpfe des zweiten Durchganges gesammelt an Kirchham gingen. +100 kg schafften es die Wattener einmal im zweiten Durchgang anzuschreiben. Wodurch der Endstand von 11:3 (98:27) fixiert wurde.
 
Kirchhamer Schüler gewinnen über Reichraming
Als Vorprogramm für die Bundesliga am Samstag, durften die Kirchhamer Schüler der Schülerliga gegen das Team von ASKÖ Reichraming auf die Matte.

Die Schülermannschaft startete stark und Tobias Hessenberger (-27kg), Zagler Nico (-30kg) und Sonntagbauer Nico (-34kg) holten die ersten drei Punkte für Kirchham. Allerdings mussten die nächsten drei Gewichtsklassen nach spannenden Kämpfen an Reichraming abgeben werden, Stand 03:03. In den beiden letzten Kämpfen holten Medl Dominic (-50kg) und Artelsmair Markus (+50kg) erneut die Punkte für Kirchham. Der Zwischenstand zur Pause war somit 05:03 für Union Kirchham.

Im zweiten Durchgang gingen die beiden ersten Gewichtsklassen wieder an Kirchham, Sonntagbauer Nico musste sich allerdings dieses Mal, seinem Gegner in einem Spannenden Kampf über die Zeit mit einer Wazari-Wertung geschlagen geben. Auch die nächsten drei Punkte gingen allesamt wie im ersten Durchgang an die Kämpfer aus Reichraming. Welche damit zu Kirchham anschließen konnten und mit einem Zwischenstand von 07:07 die Spannung für die letzten beiden Begegnungen versprachen. Dominic Medl ließ seiner Gegnerin keine Chance und stellte auf 08:07, wodurch feststand, dass Kirchham in der Schülerliga erneut ungeschlagen blieb. Die Entscheidung über Unentschieden oder Sieg lag im letzten Kampf, welchen Zalaev Muhammed Ali für sich entscheiden konnte und den Sieg für Kirchham holte.

 
Fotos: Franz Ketter

Teilen.

Comments are closed.