salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Schwere Handverletzungen bei Arbeitsunfall in Unterach

0

Ein 75-Jähriger aus Unterach am Attersee war am 22. Mai 2017 im eigenen Garten mit Holzspaltarbeiten beschäftigt. Gegen 15:40 Uhr dürfte sich dabei ein Holzstück verklemmt haben. Der 75-Jährige dürfte dann den Fußschalter der Maschine betätigt und sich dabei schwere Quetschverletzungen an beiden Händen zugezogen haben. Der Sohn alarmierte nach dem Unfall sofort die Einsatzkräfte. Nach der Erstversorgung wurde der Mann mit dem Rettungshubschrauber “Christophorus 6” in das Kepler Uniklinikum nach Linz geflogen.

Teilen.

Comments are closed.