salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Selbstmord in Bad Ischler Schule verhindert

5

In BG/BRG Bad Ischl hat sich vergangenen Dienstag ein tragischer Vorfall ereignet. Zwei Gymnasiastinnen hatten versucht sich umzubringen, inspiriert von einer Fernsehserie. Lehrer sollen die Schülerinnen auf der Toilette gefunden und in letzter Sekunde gerettet haben.

Beinahe erstickt und verblutet

Die Teenager hatten im Vorfeld ein Kuvert bei ihrem Klassenvorstand abgegeben, darin enthalten, die Selbstmordankündigung. Beim Öffenen des Briefs wurde sofort die ganze Belegschaft der Schule alarmiert. Schließlich wurden die beiden 13-Jährigen in der Schultoilette gefunden. Ein Mädchen soll stark geblutet haben, das andere lag bewusstlos am Boden und war dabei zu ersticken. Sie wurde erfolgreich reanimiert.

Richtigstellung

Eines der betroffenen Mädchen hat die salzi Redaktion am Freitag 19.5. 2017 umd 18:55 informiert, dass der Selbstmordversuch nicht wie ursprünglich berichtet auf eine Netflix-Serie zurückzuführen ist. 

Auf Nachfrage hat das Mädchen bestätigt, dass es den Beiden wieder gut geht. 

 

Teilen.

5 Kommentare

  1. !!!!!!!!!! am

    Mir reicht es langsam!!!!! Ja ich gehe auf diese Schule, und ja, ich kenne die Beiden. Das Wichtigste ist, dass die Beiden jetzt die Hilfe bekommen, die sie brauchen. und jetzt kommt einer nach dem anderem und behauptet irgendetwas, was gar nicht stimmt. Und dass jetzt schon Reporter, Schüler vor der Schule abfängt und sie fragt was sie wissen, geht einfach zu weit!!!!!!!! Die ganze Schule unterstützt sie! Was passiert ist und Warum es passiert ist geht nur die beiden, und die Angehörigen und Freunde etwas an, und nicht irgendjemanden der glaubt, seine Meinung sagen zu müssen!!!!

  2. Alexander K. am

    Das Mädchen in “Tote Mädchen lügen nicht” tötet sich nicht in der Schule, sondern zu Hause. Und mich, als ehemaligen Schüler dieser Schule wundert es, so traurig es ist, nicht, dass sich 2 13 jährige das Leben nehmen wollen, da in dieser Schule meistens nichts gegen Mobbing unternommenen wird. Ganz im Gegenteil, manche Lehrer, wie mein damaliger Klassenvorstand oder Mathelehrer lachten sogar mit!
    Hoffentlich rüttelt dieser Vorfall genau diese Personen wach!

    • Ist nicht in dieser Schule so, man hört das von Eltern gemobbter Kinder in anderen Schulen auch!

      Das wird noch schlimm, wenn da nicht strenge Maßnahmen gegen diese ( Täter) Schüler
      gesetzt wird!

  3. Eine ganz furchtbare Tragödie!
    Was ist auf dieser Welt los!

    Es macht einem so traurig, warum man jeden Tag von dieser schrecklichen Tat, des Sui….liest!

Kommentare