salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Roitham mit wichtigem Punkt im Abstiegskampf

0

Am Dienstag stand das letzte Spiel der 24. Runde der 1. Klasse Süd auf dem Programm. Der 12. platzierte Roitham empfing den Vierten USC Attergau. Vor mehr als hundert Zusehern, die Mehrzahl aus St. Georgen, begann die Begegnung gleich mit einem Schockeffekt für die Heimischen. Bereits in der 3. Spielminute krachten zwei Roithamer unabsichtlich aneinander und Andreas Dambauer mußte mit einer Knieverletzung ausgetauscht werden. Für ihn kam Gabor Sagi ins Spiel, der im Verlaufe dieser Partie viele positive Akzente setzen konnte.

Attergau wirkte von Anfang an sehr verunsichert und konnte nie ihr Spiel so gestalten wie sie es vorhatten. Roitham hingegen machte mit strikter Manndeckung und konsequentem Tackling dem Gegner das Leben schwer. Und so war es keine Überraschung, daß die Elf um Trainer Jürgen Wiesinger ab der 15. Minute mit 1:0 in Führung lag. Torschütze Daniel Halasz half dabei auch die Inkonsequenz des gegnerischen Torhüters.

Der harte Boden des SV Promot Roitham Stadions, das aufkommende Gewitter und der starke Wind verhinderten, daß das Spiel an Qualität gewinnen konnte. Dazu kam in der 2. Hälfte Regen und die Dominanz Roithams ließ nicht nach. Als die Heimischen sich schon als der sichere Sieger fühlten, dann die kalte Dusche. Einer der wenigen gefährlichen Vorstöße der Riedl-Elf brachte kurz vor dem Ende noch den glücklichen Ausgleich für die Gäste. Der in der 84. Minute erstmals in die Kampfmannschaft eingewechselte 17-jährige Denis Krasniqi konnte nur drei Minuten später einen verlängerten Ball zum 1:1 im gegnerischen Tor unterbringen.

Für Roitham wäre ein Sieg eine große Erleichterung im Abstiegskampf gewesen, Attergau hingegen kratzte bereits im zweiten Spiel hintereinander mit Last Minute Toren noch Punkte zusammen.
Am Wochenende geht es nun für Roitham zum Spiel nach Ebensee, während der USC Attergau zuhause den ATSV Rüstorf empfängt.

Fotos: privat

Teilen.

Comments are closed.