salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

3 Männer – über 100 Diebstähle

1

100 Zeitungskassendiebstähle, gestohlene KFZ-Kennzeichen, Einbrüche in Würstelstände und Schulen und einige Ladendiebstähle. Die Liste der Straftaten der drei Männer ist lang.

Ein 31-Jähriger aus Pinsdorf, ein 18-Jähriger aus Wels, beide beschäftigungslos, sowie ein 15-jähriger Schüler aus Wels stahlen am 25. Mai 2017 zwei Probefahrkennzeichen bei einem Autohaus in Pinsdorf und verwendeten diese an einem nicht zum Verkehr zugelassenen Pkw.

Zahlreiche weitere Straftaten nachgewiesen

Im Zuge der polizeilichen Ermittlungen konnten die drei Beschuldigten ausgeforscht werden. Bei den weiteren Erhebungen konnten den drei Beschuldigten von den Polizisten ca. 100 Zeitungskassendiebstähle in Gmunden, Pinsdorf, Ohlsdorf, Altmünster, Traunkirchen und Wels, zwei Einbruchsdiebstähle in einen Würstelstand in Pinsdorf, zwei Einbrüche in eine Schule in Wels und mehrere Ladendiebstähle in diversen Lebensmittelgeschäften und Bekleidungsgeschäften nachgewiesen werden. Der Gesamtschaden beläuft sich auf ca. 3.000 Euro. Es erfolgte Anzeige auf freiem Fuß.

Foto (c) pixabay.com /  2102488

Teilen.

1 Kommentar

  1. Zum arbeiten gehen zu faul, aber stehlen bis zum geht nicht mehr!

    Und Jünglinge ( 15….J) machen auch mit und versauen sich ihr Leben!

    Ein vorbestrafter, eine Stelle als Lehrling….., zu bekommen mußt verdammtes Glück haben!!