salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Franz Josef Reinthaler – geliebt, geschätzt, geachtet

0

Franz Josef REINTHALER, ein Poet, ein Sänger, ein Musiker, geliebt von seiner Gattin Eva, den Kindern, den Enkeln und Urenkeln, geschätzt von unzähligen Freunden, Kollegen und Verwandten, hat im Kreise seiner Lieben am 5. Juli 2017 nach schwerer, mit Geduld ertragener Krankheit im 82. Lebensjahr für immer die Augen geschlossen. „Ihr sollt nicht traurig sein, dürft ruhig lachen und lasst mir einen Platz zwischen euch, so wie ich ihn im Leben hatte“, dies passt zur Franz Josef REINTHALER`s Leben und Werken.

Eine seiner großen Leidenschaften war das Verse schreiben. Für jeden Anlass brachte er herzerwärmende Gedichte zu Papier, die er auch mit seinem Zeichentalent verschönerte. Bis zu seinen letzten Tagen entstanden Zeichnungen mit Buntstiften, die er von Herzen weiter schenkte. Auch die Musik war ein Lebensbegleiter von Franz. Klavier, Gitarre und Gesang gehörten zu seinen Leidenschaften. So war er als Sänger 30 Jahre beim Doppelquartett Edelweiß zu finden, war Chorleiter der Sängerrunde Gschwandt, bei der er auch Mitbegründer der Sängerrunde HÖSLBERG war. Dies würdigte auch das Land OÖ durch die Verleihung der Verdienstmedaille für verdienstvolles Wirken als Chorleiter der Sängerrunde Gschwandt und als Mitglied des Doppelquartetts Edelweiß.

Ja, Franz Josef REINTHALER war ein wertvoller Kulturträger für die Region, hat seine Werke auch in unzähligen Zeichnungen und Chroniken als geschichtliches Nachschlagewerk hinterlassen und wird so in ehrenhafter und dankbarer Erinnerung weiter einen Platz zwischen all jenen haben, die ihn geliebt, geschätzt und geehrt haben. Mit seinem Lieblingslied „ A BLÜA ÜBERN HIMMÖ“ sagten Franz die Sängerrunde Gschwandt für immer LEBE WOHL UND RUHE IN FRIEDEN.

Nachruf und Foto: Peter SOMMER FOTOPRESS

Teilen.

Comments are closed.