salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Schwerer Forstunfall in Frankenburg

0

Ein 86-Jähriger aus Frankenburg wurde am 30. Juni 2017 gegen 16 Uhr nach einem Forstunfall mit dem Rettungshubschrauber mit schweren Verletzungen in das Unfallkrankenhaus Salzburg geflogen.

Der 86-Jährige wollte einen gefällten Baum mit einer Seilwinde am Traktor zu einem Holzsammelplatz bringen. Sein 45-jährige Sohn bediente die Winde. Der 86-Jährige soll seinem Sohn mit einer Geste zu verstehen gegen haben, den Baum wieder los zu lassen. Dabei entriegelte der 45-jährige die Seilwinde, wodurch der gespannte Baum zurückschlug und den 86-jährigen im Bereich des linken Unterschenkels traf. Er wurde mit dem Rettungshubschrauber mit schweren Verletzungen in das Unfallkrankenhaus Salzburg geflogen.

Teilen.

Comments are closed.