salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Wohnungsbrand in Scharnstein

0

Drei Feuerwehren standen in der Nacht auf Sonntag bei einem Brand in einer Wohnung in einem Mehrparteienhaus in Scharnstein im Einsatz. Eine brennende Kerze dürfte der Auslöser gewesen sein.

Am 2. Juli 2017 gegen 3:40 Uhr kam es in der Wohnung eines Mehrparteienhauses in Viechtwang zu einem Wohnungsbrand. Der Brand dürfte vom Wohnzimmer ausgegangen sein und wurde vermutlich durch eine brennende Kerze ausgelöst.

Bewohner waren nicht zuhause 

Die Bewohner der Wohnung, eine 30-Jährige und deren 35-jähriger Lebensgefährte, waren nicht zuhause. Erst als sie heim kamen und die Wohnung öffneten, bemerkten sie den Brandgeruch und den Rauch. Der 35-Jährige wollte noch die Wohnung betreten. Er wurde anschließend mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung vom Roten Kreuz Scharnstein ins Krankenhaus eingeliefert. Die Feuerwehren Viechtwang und Scharnstein standen im Einsatz. Die Schadenshöhe ist noch unbekannt.

Bildquelle: laumat.at / Matthias Lauber

Teilen.

Comments are closed.