salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

130 Jahre FF Atzbach mit RLF und MTF Fahrzeugsegnung

0

Nach ca. einem Jahr Vorbereitungsarbeit war es am Freitag, den 30. Juni 2017 endlich soweit! Das 3-Tagesfest startete für die ersten Kameraden und Helfer bereits um 07.00 Uhr Früh mit den letzten Vorbereitungen für den Bezirksseniorenwandertag. Bei optimalen Wanderbedienungen strömten die Senioren aus dem ganzen Bezirk nach Atzbach und zu Mittag konnten ca. 700 Personen bei Musik mit Eva und Fritz zur Verpflegung im Bauhof begrüßt werden.

Nach der ersten Herausforderung an diesem Wochenende gab es nur eine kurze Verschnaufpause. Bereits am Nachmittag galt es für den Festakt am Abend alles vorzubereiten. Der Festakt selbst war für die ca. 400 Kameraden der umliegenden Feuerwehren aufgrund einer drohenden Unwetterfront eine kurze Angelegenheit. Gerade rechtzeitig vor dem einsetzenden Starkregen kamen alle im Bauhof unter und es konnte wieder bei “vollem Haus” das Jubiläum gefeiert werden. Mit den Teufeltsbuam aus Bayern wurde dann bis zu später Stunde gefeiert, ehe um 4:00 Uhr Früh der Aufräumtrupp startete und kurz darauf die letzten Vorbereitung für den Bezirksfeuerwehrleistungsbewerb in Angriff genommen wurden.

Pünktlich um 09:00 Uhr wurde der Bewerb eröffnet und insgesamt 296 Gruppen zeigten ihr Können am Atzbacher Sportplatz, wiederum bei herrlichen Bediengungen. Am Nachmittag sorgte das Vollgas Duo im Bauhof für Stimmung, bevor es um 18:00 Uhr zur Schlussveranstaltung ging. Bei einer traumhaften Kulisse am Atzbacher Ortsplatz wurden die Sieger verkündet und die Leistungsabzeichen für die Jugend übergeben. Die FF Atzbach nahm beim Bewerb mit zwei Aktivgruppen und zwei Jugendgruppen teil, wobei die Jugendgruppe 1 mit einem zweiten und einem vierten Rang, sowie der Nachreichung eines ersten Ranges vom Abschnittsbewerb in Zipf mit drei Pokalen bei der Defilierung ausmarschieren konnte.

Unmittelbar danach startete der Dämmerschoppen mit der Band Dreifach, die von Anfang an für tolle Stimmung sorgte. Eine weitere Nacht wurde durchgefeiert bevor es wieder um 5:00 Uhr ums Aufräumen und Vorbereiten für den Frühschoppen ging. Leichter Regen am Vormittag bescherte der FF Atzbach wiederrum eine volle Festhalle und bei letzten Kräften wurde auch der Sonntag ein voller Erfolg! Eine große Ehre war für die Kameraden auch der Frühschppenbesuch von LHStv. Dr. Manfred Haimbuchner und von Landesrätin Frau Mag. Christine Haberlander.

Zusammengefasst ein einzigartiges, gewaltiges, schönes Fest für die Feuerwehr Atzbach zum 130jährigen Jubiläum. Man bedankt sich bei den Helfern, für die Kuchenspenden usw……….., einfach bei allen die zum Gelingen beigetragen haben. Ohne die Unterstützung der Atzbacher Bevölkerung wäre diese Veranstaltung nicht durchführbar gewesen.
Ebenfalls ein Danke an alle Besucher für ihr Kommen, die Kameraden hoffen auf ein Wiedersehen 2018 beim Dämmer- und Frühschoppen.

Text: HBI Alfred Speigner
Fotos: privat

Teilen.

Comments are closed.