salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

20 Gäste auf Partyfloß am Attersee in Seenot

0

In der Nacht von Samstag auf Sonntag wurde die Wasserrettung an den Attersee gerufen. Ein Partyfloß war in Not geraten als ein Sturm aufzog. 20 Personen mussten evakuiert werden.

Die Partygäste hatten für diesen Abend ein Partyfloß gemietet, das etwa 100 Meter vom Ufer entfernt fix verankert war. Am späten Abend, als bereits ausgiebig gefeiert wurde, schlug das Wetter plötzlich um und brachte die Feierenden in Bedrängnis. Der rasch stärker werdende Wind und sehr hoher Wellengang machten es dem Floßvermieter unmöglich, die Personen selbst ans Ufer zu bringen, daher schlug er Alarm und benachrichtige die Einsatzkräfte.  

Hoher Wellengang erschwerte Rettungseinsatz

In der Zwischenzeit war es auf dem Floß alles andere als gemütlich. Die in Not geratenen Partygäste waren bis zum Eintreffen der beiden Einsatzboote der Wasserrettung Nußdorf und Weyregg dem Wind und den Wellen ohne ausreichenden Schutz ausgeliefert. Auch die Übernahme in die Einsatzboote war besonders auf Grund des hohen Wellengangs nicht gefahrlos, verlief jedoch ohne Zwischenfälle und alle Personen konnten unverletzt ans Ufer gebracht werden.  

Foto: ÖWR LV OÖ

Teilen.

Comments are closed.