salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Schwerer Verkehrsunfall in Bad Ischl – Auto stürzt über Böschung

0

Vergangene Nacht kam ein Autofahrer mit seinem PKW in Bad Ischl von der Straße ab und stürzte über eine Böschung. 

In der Nacht auf Samstag gegen 03:55 Uhr wurden die Feuerwehren Bad Ischl und Pfandl sowie die Feuerwache Reiterndorf zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person auf die B145 Höhe „Einfahrt Süd“ alarmiert. Ein Richtung Bad Goisern fahrender Lenker geriet mit seinem PKW rechts von der Fahrbahn ab, stürzte über eine Böschung und blieb anschließend auf der darunter liegenden Straße stehen.

Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte wurde der Fahrer bereits von den Helfern des Notarztteams und des Roten Kreuzes versorgt. Eine Rettung mit hydraulischem Gerät war somit nicht mehr notwendig. Nachdem die Straße von ausgelaufenen Betriebsmitteln und herumliegenden Fahrzeugteilen gereinigt wurde, war der Einsatz für die Feuerwehr beendet. 

Im Einsatz standen 57 Mann der Feuerwehren Bad Ischl, Pfandl und der Feuerwache Reiterndorf mit neun Fahrzeugen, sowie das NEF Team und das Rote Kreuz und zwei Streifen der Polizei.

Bericht & Fotos: FF Bad Ischl

 

 

 

Teilen.

Comments are closed.