salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Vier Wanderer aus Isreal verletzt

0

Am Sonntag, den 20. August 2017 gegen 16:30 Uhr befand sich eine Gruppe von zehn israelischen Staatsbürgern auf dem Rundweg um den vorderen Gosausee in der Gemeinde Gosau. Ein 48-Jähriger und seine drei Kinder im Alter von 13, 16 und 17 Jahren lehnten an ein Geländer aus einem runden Holzstamm. Dieser war an Betonsäulen befestigt, jedoch schon sehr morsch.

Geländer brach – drei Meter in die Tiefe gestürzt

Der Stamm brach ab und die Vier stürzten rund drei Meter Richtung Wasser ab. Sie kamen im felsdurchsetzten Gelände noch vor dem Wasser zum Liegen und erlitten Verletzungen unbestimmten Grades. Sie konnten trotz ihrer Verletzungen selbständig auf den Wanderweg zurück aufsteigen und wurden nach der Erstversorgung durch das Rote Kreuz Bad Goisern mit der Rettung ins Salzkammergut Klinikum Bad Ischl zur ambulanten Behandlung eingeliefert.

Quelle: LPD OÖ

Teilen.

Comments are closed.