salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Johann Pöllmann erhielt Goldene Verdienstmedaille

0

Landeshauptmann Stelzer überreichte im Auftrag des Bundespräsidenten die Goldene Medaille für Verdienste um die Republik Österreich an den ehemaligen FPÖ-Gemeinderat Johann Pöllmann aus Tiefgraben. Die feierliche Übergabe fand am 7. September im Steinernen Saal des Landhauses in Linz statt.

sitzend v.l.n.r.: Herbert Pöllmann, Landeshauptmann Mag. Thomas Stelzer, Johann Pöllmann, Gertrude Pöllmann, stehend v.l.n.r: Bezirkshauptmann Dr. Martin Gschwandtner (Foto: Land OÖ)

Pöllmann engagierte sich viele Jahre ehrenamtlich für die Gemeinde Tiefgraben. Er gehörte 24 Jahre als FPÖ-Fraktionssprecher dem Gemeinderat an, davon 12 Jahre als Gemeindevorstand. All diese Jahre war er auch Ortsparteiobmann der FPÖ und einige Jahre Mitglied der Bezirksparteileitung. Außerhalb der Gemeinde übte er Funktionen im Zivilschutz als auch im Sozialhilfeverband aus und war Mitglied der Grundverkehrskommission Mondsee. Seine ehrenamtlichen Tätigkeiten waren damit nicht erschöpft. Während seiner 40-jährigen Obmannschaft der Wasser-Genossenschaft Vormoos war die Anlage einer Großdrainage eine wesentliche Aufgabe.

Neben seinen familiären Verpflichtungen und beruflich intensiven Aufgaben nahm Johann Pöllmann sich immer Zeit auch die gemeinschaftlichen Interessen zu vertreten. Er nahm die Bürgervertretung sehr wichtig und war ein lösungs- und konsensorientierter Gemeindepolitiker.

Text: FPÖ / Bildquelle: Land OÖ

 

 

 

Teilen.

Comments are closed.