salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Missglücktes Überholmanöver auf der B145 fordert 2 Verletzte

5

Wie die Feuerwehr berichtet, soll Freitag Abend auf der B145, im Bereich „Moar in der Grub“ ein PKW ein vor ihm fahrendes Fahrzeug überholt haben. Dabei sei der Wagen in den Gegenverkehr geraten, so die Einsatzkräfte. Zwei Personen wurden ersten Informationen nach verletzt. Sie wurden vom Roten Kreuz versorgt und ins Salzkammergut Klinikum Vöcklabruck gebracht.

Für die Aufräumarbeiten wurde die Feuerwehr Altmünster alarmiert, wofür die B145 immer wieder in beide Fahrtrichtungen gesperrt werden musste. Die beschädigten Fahrzeuge wurden einem örtlichen Bergeunternehmen übergeben.

Bericht und Bilder: www.feuerwehr-altmuenster.at

Teilen.

5 Kommentare

    • Das sind die Informationen die wir von der Feuerwehr Altmünster erhalten haben. Die Einsatzkräfte fungieren bei regionalen Medien als Korrespondenten. Ohne diese Infos wäre es für regionale Berichterstatter schwer bis unmöglich über derartige Vorfälle zu berichten!
      Falls Sie weitere Informationen zum Unfallhergang haben, können Sie uns diese gerne per Mail (unter Angabe Ihres richtigen Namens) an redaktion@salzi.at zukommen lassen.
      LG, das salzi-Team