salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Punkte und Sticker sammeln in Ebensee

0

SPG muki Ebensee startet in Bundesliga-Saison mit Sticker-Album

Am Samstag, den 30. September 2017 um 15 Uhr beginnt für die SPG muki Ebensee im Turnsaal der NMS das zweite Jahr in der 2. Herren-Tischtennis-Bundesliga. Nach einem 6. Tabellenplatz in der letzten Saison schraubt Sektionsleiter Herbert Riedler die Erwartungen des Teams und die der Fans nach oben: „Unter die ersten drei zu kommen, ist das erklärte Ziel“, so der Sektionsleiter der Ebenseer.

Gleich zum Auftakt wartet mit dem Vorjahresdritten, der Mannschaft Gratwein/ Straßengel, ein harter Brocken auf das junge muki-Team. Beim Bundesliga-Opening in Baden gingen die Ebenseer leer aus, umso heißer sind sie auf die erste Begegnung in der neuen Saison vor dem begeisterungsfähigen Heimpublikum.

Von Sepp Loidl bis Verena Preiner

An diesem ersten Spieltag wird auch das bereits sehnsüchtig erwartete Sticker-Album „Sport in Ebensee“ präsentiert. Nach einem knappen Jahr Vorbereitungszeit werden beim Verkaufsstart auch zahlreiche Ebenseer Sportgrößen anwesend sein. Ähnlich den bekannten „Panini-Pickerl-Alben“, die es bei Fußball-Weltmeisterschaften oder -Europameisterschaften gibt, präsentieren sich über 30 Sportvereine und –sektionen der Salinengemeinde in diesem Album, das von den Ballkünstlern der SPG muki Ebensee initiiert wurde.

Ca. 480 (!) Einzelfotos von Sportlern, Funktionären und Betreuern wurden von einer professionellen Firma gemacht, die in einem ansprechenden Sammelband verewigt wurden. Aber nicht nur die Breitensportler sind Teil des Projektes, auch Ebensees internationale Aushängeschilder werden in dem Album mit Stickern gewürdigt.

„Ob Verena Preiner, Stefan Spießberger oder Sepp Loidl – sie waren alle von der Idee begeistert und freuten sich, dass sie einen Platz im Album bekommen“, so der Projektverantwortliche Andreas Promberger.

Foto (c) SPG muki Ebensee

Olympia-Dorf Ebensee

Auch Ebenseer, die Sportgeschichte geschrieben haben, finden sich in dem Sammelband. „Dass eine kleine Gemeinde wie Ebensee fünf Teilnehmer bei Olympischen Spielen vorweisen kann, ist unglaublich und wissen nur wenige“, erklärt Promberger und freut sich auf die Herausgabe des Magazins, das mit Daten und Infos glänzen wird. „Das Sticker-Album soll bewusstmachen, welche sportliche Vielfalt wir in unserem Ort haben und welche tolle Vereinsarbeit hier geleistet wird“, meint Promberger und bedankt sich für die Unterstützung durch die lokalen Gewerbetreibenden und die Marktgemeinde, die die Realisierung dieses einzigartigen Projektes ermöglicht haben.

Nach dem Verkaufsstart am Sa., 30.9.2017 beim Bundesliga-Heimspiel sind das Album sowie die Sticker ab 2. Oktober in den Ebenseer Trafiken erhältlich. Der Verkaufserlös soll für die Anschaffung neuer Tischtennis-Tische und die Nachwuchsarbeit verwendet werden.

Foto (c) SPG muki Ebensee

 

 

Teilen.

Comments are closed.