salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Union Ohlsdorf startet erfolgreich in die neue Saison

0

Mit drei Siegen in der ersten Runde der OÖ Ligen zeigten die Ohlsdorfer Badmintonspieler, dass während des Sommers gut trainiert wurde. Auch das Konzept, Nachwuchsspieler in alle Mannschaften einzubauen, hat sich bewährt, zumal der Schwerpunkt der Union Ohlsdorf in der Nachwuchsarbeit liegt. 

Der Stolz des Vereins ist natürlich die Bundesligamannschaft, die fast ausschließlich aus Spielern besteht, die in Ohlsdorf ausgebildet wurden. Das Team (Durchschnittsalter 20 Jahre) mit Florian und Tobias Baumgartner, Thomas Wimmer, Lukas Fröhlich, Michael Schausberger, Andrej Serov, Kathi Hochmeir, Jana Haas und Nadine Reiter hat gut trainiert und ist bestens eingespielt. Leihspieler Manuel Berger ist wegen seines erlittenen Achillessehnenrisses leider noch nicht einsatzfähig.

Am kommenden Samstag, 30. September, kommt es in der Sporthalle Laakirchen um 15 Uhr zum ersten Auftritt der jungen Truppe. Gegner ist der BC Alkoven. Diese Begegnungen waren in den letzten Jahren immer eine spannende und sehr enge Angelegenheit. Brisant ist hier, dass mit Isolde Pertl eine Ohlsdorferin als Leihspielerin in Alkoven Iris Freimüller ersetzt, die Mutterfreuden entgegensieht.

Die Mannschaften Pressbaum und Wr. Neustadt, ebenfalls in dieser Liga, dürften für Ohlsdorf unerreichbar sein, da sie mit Legionären gestützt, den Aufstieg in die höchste Spielklasse anstreben. Der BSC Linz und Union Vorchdorf sind die weiteren Gegner in der 2. Bundesliga. Ohlsdorf hofft aber mit der eigenen Jugend und dem Rückhalt des immer zahlreichen Publikums das tolle Resultat des Vorjahres (3. Rang) wiederholen zu können.

Teilen.

Comments are closed.