salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Athletics steigen mit 3:0 ins Finale auf

0

Kurz zitterten die heimischen Fans doch dann kam das erlösende Aus und die Athletics sicherten sich mit einem 6:3 Sieg im dritten Spiel gegen die Stockerau Cubs den Aufstieg ins Finale. Damit lebt weiterhin die Chance der Oberösterreicher auf eine erfolgreiche Titelverteidigung. Gegner sind zum ersten Mal in einem Finale die Vienna Wanderers, die sich gegen die Vienna Metrostars mit 3:1 durchsetzen.

In einem womöglich vorentscheidenden Spiel drei der Best of 5-Serie, kamen die Athletics gut aus den Startlöchern. Ein gut gefüllter Athletics Ballpark sah gleich beim ersten Schlagmann Felix Wilhelm einen Hit. Auch David Brandt kam auf Base und ein Double ins Rightfield von Steven Johnson reichte zum ersten Run für die Athletics. Dave Burns erhöhte im Anschluss durch einen Flugball ins Outfield auf 2:0.
Auch im zweiten Spielabschnitt blieben die Athletics am Drücker. Martin Libiseller stand auf der ersten Base als Felix Wilhelm mit seinem zweiten Hit des Tages auf die dritte Base vorschickte. Martin Gruber schlug den Ball im Anschluss zu Marc Seidl auf die dritte Base, der Wurf des Niederösterreichers verfehlte jedoch sein Ziel und so erhöhten die Athletics auf 3:0. Ryan Rupp (Athletics) und Alex Seidl (Cubs) präsentierten sich beide in bestechender Playoff-Form. Nur wenige Schlagmänner gewannen in der Folge das Duell mit dem gegnerischen Pitcher. Erst im sechsten Inning wurde der Druck der Offensive wieder höher. Die Cubs stemmten sich merklich gegen ein vorzeitiges Aus. Allen voran Dominik Talir, der als erster Schlagmann mit einem Hit auf Base kam, doch ein Stealing-Versuch endete mit dem ersten Aus gegen die Cubs. Martin Procksch und Marc Seidl nutzen eine kurze Schwächephase von Rupp aus und durften nach vier Balls auf Base. Nach einem weiteren Aus gegen die Cubs Offense donnerte Felix Lahsnig den zweiten Pitch seines At Bats zum Homerun und damit 3:3 Ausgleich über den Zaun. Der Ausgleich ließ zwar die rund 300 Zuseher im Athletics Ballpark verstummen, tat dem Spiel jedoch gut. Im siebten Spielabschnitt präsentierte sich die Athletics Offensive wieder munterer. Ein nicht gefangener dritter Strike brachte Martin Gruber auf die Base, David Brandt schlug ein Double und mit Läufern auf der zweiten und dritten Base ließen die Cubs Steven Johnson kampflos auf die erste Base. Dave Burns schlug als nächster Athletics den Ball genau zu Second Baseman Patrick Pradka der den Ball nicht unter Kontrolle bringen konnte und die 4:3 Führung der Athletics erlaubte. Im achten Inning wechselten die Niederösterreicher am Wurfhügel und Mark Brunnthaler löste Alex Seidl ab. Horst Efferdinger kam auf Seiten der Athletics neu ins Spiel und feierte seinen Einstand mit einem Hit. Ein Bunt brachte ihn eine Base weiter und als auch Felix Wilhelm seinen tollen Tag mit einem Walk fortsetze kam David Brandt zum Schlag. Ein Double ins Rightfield schickte beide Läufer der Athletics zum 6:3 über die Homeplate. Die anschließenden drei Aus im neunten und letztem Spielabschnitt besorgte Ryan Rupp mit seiner Defensive und sicherte seinen Athletics den 6:3 Sieg und damit den Aufstieg in das fünfte Staatsmeisterfinale der Vereinsgeschichte.

Athletics Head Coach Dave Burns war sichtlich erleichtert: „Wiedermal ein wahrer Krimi gegen die Cubs – ihre Pitcher waren heute ausgezeichnet. Unsere Defense hat heute aufgezeigt und ich denke am Ende des Tages den Unterschied gemacht. Ryan Rupp hat genau das gemacht, was ich mir erhofft habe aber Ende des Tages war es eine geschlossene Teamleistung.“

Jaron Dorchinez, Shortstop der Cubs war nach dem Spiel positiv gestimmt: „Die Athletics sind ein gutes Team und machen die kleinen Dinge einfach richtig. Es hat diesmal nicht gereicht aber ich freue mich schon auf nächste Saison in Österreich, es macht einfach Spaß hier zu spielen.“

Das Finale startet nun am 14.10.2017 mit zwei Heimspielen für die Athletics.

Fotos: S. Libiseller

Spielplan Finale
Vienna Wanderers vs. Attnang-Puchheim Athletics
14.10.2017: Spiel 1 & 2 in Attnang-Puchheim
21.10.2017: Spiel 3 & 4 in Wien
22.10.2017: Spiel 5 in Wien
29.10.2017: Spiel 6 & 7 in Attnang-Puchheim

Halbfinale
Stock City Cubs vs. Attnang-Puchheim Athletics
Spiel 1: 4:7
Spiel 2: 4:5
Spiel 3: 3:6

Teilen.

Comments are closed.