salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Ebenseer Filmemacher dreht Kurzfilm in Tschechien

0

Bernhard Kasberger aus Ebensee dreht im November im Rahmen seines Studiums MultiMediaArt der FH Salzburg den Kurzfilm DELIRIUM.

Die Geschichte handelt von Emma und ihrem Bruder Tobi. Auf der Suche nach Liebe und Geborgenheit kehrt Emma nach langen Jahren zu ihrem Bruder, dem einzig Verbliebenen ihrer Familie, zurück. Durch die Konfrontation mit ihren eigenen Lastern und Schwächen wird sie anfällig für eine falsche Wahrnehmung. Die Wirklichkeit erscheint ihr intensiver als sie sie sieht. Sie kann wahre Identität nicht mehr von falscher unterscheiden. Diese Obsession führt letzten Endes nicht nur in ihr Verderben, sondern endet auch für alle die sie liebt in einem tragischen Schicksal.

Gemeinsam mit Marie Maitrot, die sich für die Geschichte verantwortlich zeichnet, wird der Film im November im schönen Südböhmen produziert und im Anschluss auf diversen internationalen Festivals eingereicht. Unterstützt werden sie dabei von zahlreichen Mitstudenten aus Deutschland, Italien, Russland und Frankreich.

Um ein solches Unterfangen professionell umsetzen zu können und um die Kosten von Verpflegung, Location, Transport und Unterkunft zu decken, sind die jungen Filmemacher aber auch auf externe Sponsoren und Unterstützer angewiesen und freuen sich über jede Hilfe. Über die Crowdfunding-Plattform Indigogo (KLICK) oder direkt per Mail an film.delirium@gmail.com kann man die jungen Filmemacher noch bis 4.11.2017 unterstützen.

Fotos: privat

Teilen.

Comments are closed.