salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Pensionistin verstieg sich in Böschung

0

Eine 81-Jährige aus Bad Ischl rief am Freitag gegen 17 Uhr die Polizei zu Hilfe. Sie hatte sich in einer abschüssigen Böschung in Bad Ischl verstiegen und konnte weder vor noch zurück. Die Pensionistin konnte die Beamten über das Telefon zu ihrem Aufenthaltsort lotsen. Die 81-Jährige wurde in der Leitenbergerstraße in einem Dickicht hockend gefunden. Aufgrund der Steilheit und der Überwucherung der Böschung wurde die Feuerwehr Bad Ischl verständigt. Mit einem Wannenschlitten wurde die 81-Jährige geborgen. Wie die Polizei berichtet, blieb die Dame unverletzt.

Quelle: LPD OÖ / Fotos: FF Bad Ischl

 

Teilen.

Comments are closed.