salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Zahlreiche Sturmeinsätze auch für die Feuerwehr St. Agatha

0

Die für Sonntag 29.10.2017 vorangekündigten Orkanböen im Salzkammergut sorgten auch bei der Feuerwehr St. Agatha für zahlreiche Einsätze. Vom frühen Morgen bis zum späteren Nachmittag gingen über 20 Meldungen, teilweise über die Landeswarnzentrale oder direkt per Telefon, bei der FF St. Agatha ein. Alle Einsatzfahrzeuge waren zeitgleich an verschiedenen Orten beschäftigt um die Schadensfälle nacheinander abzuarbeiten.

Stark betroffen davon war die B145 zwischen St. Agatha und Pötschenhöhe. Hier war die Fahrbahn immer wieder durch umgestürzte Bäume blockiert welche von den Einsatzkräften mit Motorsäge oder Kran entfernt werden mussten. Auch abgebrochene Baumteile die auf Hausdächer zu stürzen drohten oder Bäume welche in Stromleitungen hingen und beschädigten beschäftigten die Helfer. Gegen Abend legte sich der heftige Sturm, die Situation beruhigte sich und die Einsätze konnten beendet werden. Insgesamt stand die FF St. Agatha mit 40 Mann und 6 Fahrzeugen im Einsatz. 

Bericht & Fotos: FF St. Agatha

 

 

Teilen.

Comments are closed.