salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Einbrecher beim Abtransport von Tresor durch Jogger gestört

1

Gestern Abend wurde in ein Wohnhaus in Rutzenmoos eingebrochen. Die Täter wollten einen Tresor stehlen, wurden jedoch beim Abtransport von einem Jogger gestört.

Bisher unbekannte Täter brachen am frühen Abend des 31. Oktober in Rutzenmoos bei einem Wohnhaus zwei ebenerdig gelegende Fenster auf, durchsuchten die Räumlichkeiten und stahlen daraus Bargeld. Die Täter wollten einen Tresor stehlen, wurden jedoch beim Abtransport von einem zufällig vorbeikommenden Jogger gestört, worauf sie den Tresor im Garten zurückließen und flüchteten. Eine sofort eingeleitete Fahndung blieb ohne Erfolg.

Blauer Kleinbus mit ausländischen Kennzeichen fiel auf

Offensichtlich spionierten die Täter das Objekt zuvor aus, denn sowohl der Geschädigte als auch Mitarbeiter einer Firma beobachteten am selben Tag in den Morgenstunden einen blauen Kleinbus mit ausländischen Kennzeichen, welcher im Bereich des Tatortes verdächtig auffiel. Der Kleinbus war mit zwei oder drei Personen besetzt. In den Nachmittagsstunden des 31. Oktober 2017 verhielt sich zudem ein Pkw-Lenker verdächtig im diesem Bereich. Die Schadenssumme steht derzeit noch nicht fest.

Foto: (c) pixabay.com / fbhk

Teilen.

1 Kommentar

  1. Wo heute keine Alarmanlage….vorhanden ist bei Häusern, wird es ein leichtes Spiel sein für diese Profi ein zu brechen!

    Es steigt einem die Galle hoch, wenn man täglich das liest!
    Einbruch, Diebstahl, Vergew……!