salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Hari Baumgartner – Extrem besinnlich

0

Mittwoch, 13. Dezember 2017 | 19.30 Uhr | Stadtsaal Vöcklabruck
HARI BAUMGARTNER
Extrem besinnlich
Harald Baumgartner – Gesang/Bass
Christian Steinkogler – Gitarre
Roman Baumgartner – Percussion
Florian Sighartner – Geige

Wahnsinnig ruhig und ruhig wahnsinnig. Gelassen und gewagt schließt sich hier nicht aus. Besonders nicht in extrem besinnlichen Zeiten, wo überall klingende Glöckchen, brennende Lichtlein, leiser Schnee und nachdenkliche Esel vom Himmel fallen. Traditionelle Weihnachtslieder die jeder kennt, klingen auf diesem Album so wie man sie noch nie gehört hat, und treffen auf Winterhits die noch keiner kennt. Was Harald Baumgartner hier aus dem Ofen holt ist purer Advent glasiert mit feinstem Nordwind.

„Je bekannter ein Lied ist, desto weiter kann ich mich bei der Interpretation aus dem Fenster lehnen! Zwischen besinnlich und bedenklich gibt’s viel Spielraum und somit wird’s spannend. Volkslieder wie ‚Lasst uns froh und munter sein‘ oder ‚O Tannenbaum‘, die teilweise über hunderte Jahre überliefert wurden, verdienen dabei natürlich Respekt – und den bekommen sie auch. Großteils.“ Harald Baumgartner

Geboren in Vöcklabruck/Oberösterreich Jahrgang 84. Jazz- und Populargesangsausbildung. Freischaffender Sänger, Bassist und Liedermacher mit Wohnsitz in Wien. Preisträger bei der Shure Voice Competition in Montreux, des Jazzfest Wien Voice Awards, Backgroundsänger beim Eurovision Songcontest 2013 in Malmö und 2015 in Wien. 3. Platzierter bei der Österreichmusik-Show „Herz von Österreich“. Zusammen gearbeitet mit Folkshilfe, Marianne Mendt, Andy Baum, Parov Stelar, Drew Sarich, Die fantastischen Vier, Philipp Harnoncourt, Richard Österreicher, La Rochelle, The Makemakes, Mai Cocopelli, Norbert Schneider, Krautschädl, u. v. m.

Veranstalter: Kultur und Freizeit GmbH, www.kuf.at
Karten online unter www.kuf.at und im Tourismusbüro Vöcklabruck, Tel. 07672/26644, tourist.voe@asak.at

Foto: Bernhard Eder

Teilen.

Comments are closed.