salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Neues Löschfahrzeug für die FF Kemating

1

Ein Löschfahrzeug der neuesten Generation wurde im November 2017 an die Freiwillige Feuerwehr Kemating ausgeliefert. Nach knapp 29 Dienstjahren des bestehenden Kleinlöschfahrzeuges war die Beschaffung eines neuen Fahrzeuges unumgänglich.

In Vorbereitung auf die gesetzlich vorgesehene Gefahrenabwehr- und Entwicklungsplanung wurde seitens des oö. Landes-Feuerwehrverbandes für die FF Kemating die Beschaffung eines Löschfahrzeuges mit Allrad (LFA) für das auszuscheidende Kleinlöschfahrzeug vorgegeben. Das LFA wurde von der Magirus Lohr GmbH mit Sitz in Kainbach bei Graz auf einem Iveco FF150E30W (12,5 to) aufgebaut und hat eine Leistung von 300 PS. Besonders schlagkräftig in der überländlichen Wasserversorgung macht das LFA eine Schlauchhaspel mit 500 m Schlauchmaterial zuzüglich 100 m B- und 150 m C-Schläuche. Für Kleinbrände ist eine Hochdrucklöschanlage verbaut und für die stetig steigenden Einsätze nach Elementarereignissen bzw. Fahrzeugbergungen ist das Fahrzeug mit einer 5 to Seilwinde ausgerüstet.

Die Anschaffungskosten in Höhe von rund EUR 330.000,00 wurden von der Marktgemeinde Seewalchen am Attersee, vom Land Oberösterreich und vom oö. Landes-Feuerwehrverband getragen und auch die FF Kemating leistete einen Kostenbeitrag von rund EUR 50.000,00.

Die feierliche Segnung des LFA wird im Rahmen des Kematinger Zeltfestes am Freitag, 31.08.2018 erfolgen.

Foto: privat

Teilen.

1 Kommentar