salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

10 Jahre Sockenstricken für den guten Zweck

0

Seit zehn Jahren stricken Sabine Hutterer und Rosa Schiendorfer Socken und verkaufen diese zugunsten der Lebenshilfe-Werkstätte Regau am Regauer Adventmarkt. Seit zwei Jahren werden sie dabei von Sonja Höll unterstützt.

Zum zehnten Mal besuchten Sabine Hutterer und Rosa Schiendorfer in der Weihnachtszeit die Werkstätte Regau und überreichten eine Spende. € 838,50 konnten sie gemeinsam mit Sonja Holl bei der diesjährigen „Sockenaktion“ erwirtschaften. Das ganze Jahr über stricken die drei engagierten Damen mit Leidenschaft – in gemütlicher Runde zu dritt oder auch abends vor dem Fernseher. Die so produzierte Menge an Socken – heuer ca. 100 Stück! – verkauften sie persönlich am Adventmarkt in Regau, wo die Socken mit sozialem Mehrwert immer regen Absatz finden.

Jahr für Jahr konnte die Sockenmenge gesteigert und ein sozialer Beitrag in der Gemeinde geleistet werden. Die für die Socken benötigte Wolle wird von den drei Damen selbst gekauft. „Meine Mutter und ich haben schon immer gerne gestrickt und wir wollten eine gute Sache daraus machen. Seit dem Vorjahr unterstützt uns auch meine Freundin Sonja Höll dabei“, freut Sabine Hutterer über die gelungene Aktion.

Die drei Sockenstrickerinnen bei der Spendenübergabe in der Werkstätte Regau. Vlnr: Sabine Hutterer, die Klientinnen Karin Banek und Anita Baumgartner, Betreuerin Martina Schrittwieser, Klienten Natalie Hemetsberger, Sonja Holl und Rosa Schiendorfer.

Foto: Lebenshilfe Oberösterreich

Teilen.

Comments are closed.