salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Ehrenring für Vizebürgermeister a.D. Hans Schachl

0

Die nach der Ehrenbürgerschaft zweithöchste Auszeichnung der Marktgemeinde Seewalchen, den Ehrenring, erhielt der frühere Seewalchner Vizebürgermeister Hans Schachl. Hans Schachl kandidierte im Jahr 1991 erstmals für den Gemeinderat der Marktgemeinde Seewalchen am Attersee und gehörte diesem insgesamt vier Perioden oder 24 Jahre lang an. Er war in dieser Zeit Mitglied in zahlreichen Gremien und Ausschüssen, darunter von 2003 bis 2015 Obmann des Bau- und Raumplanungsausschusses. Von 2003 bis 2015 war er auch Obmann des Personalbeirates. Im Jahr 1996 wurde er Mitglied des Gemeindevorstandes, dem er bis 2015 angehörte. Von 1996 bis 2003 war er Obmann der ÖVP Gemeinderatsfraktion.

Im Jahr 1997 wurde er zum 2. Vizebürgermeister gewählt. Von 2003 bis 2015 war er 1. Vizebürgermeister. In der neuen Legislaturperiode gehört er nicht mehr dem Gemeinderat an. Seit Herbst 2014 engagiert er sich ehrenamtlich in einem Freiwilligenteam zur Flüchtlingsbetreuung und beim Seewalchner Seniorenbund und beim Verein AtterWiki. Neben seinen kommunalen Tätigkeiten war Johann Schachl von 1987 bis 1997  Mitglied und Obmann des Pfarrgemeinderates, war von 1972 bis 1998 Mitglied des Kommandos der Freiwilligen Feuerwehr Steindorf, und ist nach wie vor – und das seit 1968 – aktiver Feuerwehrkamerad der FF Steindorf. Er war erfolgreicher Feuerwehrsportler und 1983 Teilnehmer am Feuerwehrbundesbewerb 1983 in Feldkirch.

Die Ehrung erfolgte aufgrund eines einstimmigen Gemeinderatsbeschlusses und wurde vor Kurzem von Bürgermeister Johann Reiter und den beiden Vizebürgermeisterinnen Claudia Haberl und Karin Hemetsberg im Rahmen einer Feier im Kultursaal durchgeführt. In seiner Laudatio ging Bürgermeister Reiter auf die ehrenamtlichen Leistungen und auf die langjährige Tätigkeit Schachls als Gemeindevertreter ein: „Hans Schachl war ein kompetenter und engagierter Gemeinderat und Gemeindevorstand, und als mein Bürgermeister-Stellvertreter eine große Unterstützung und ein verlässlicher Partner“, zollte Bürgermeister Reiter seinem früheren „Vize“ Dank und Anerkennung.

Fotos: privat

Teilen.

Comments are closed.