salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Räucher-Seminar

0

Die vielen Facetten der europäischen Tradition des Räucherns
Räuchern mit heimischen Harzen, Kräutern, Blüten, Nadeln und Blättern
Datum: Freitag 5. Jänner 2018
Zeit: 14:30 – 16:30
Ort: Cafe Johannsberg Traunkirchen (Ortsplatz Traunkirchen)
Referentin: Christa Öhlinger-Brandner, Wald- und Kräuterpädagogin

Haben Sie schon einmal den wunderbar beruhigenden Duft von sanft verräucherten Lavendelblüten genossen, oder sich beim Duft von still glosenden Tannennadeln so richtig heimelig gefühlt? Räuchern mit heimischen Pflanzen ist ein sinnliches Erlebnis, kann Ihr Konzentrationsvermögen verbessern, Stress vermindern, die Atmosphäre in Räumen spürbar angenehmer machen u.v. mehr.

Im Rahmen dieses Seminars erfahren Sie, welche heimischen Pflanzen sich gut zum Verräuchern eignen, welche Wirkung sie haben, wie Sie Stöfchen und Räucherkohle/holz richtig verwenden und zu welchen Zeitpunkten im Jahreskreis unsere Vorfahren immer schon geräuchert haben.

Seminardauer: ca. 2 Stunden
Kosten inkl. Seminarunterlagen und kleinen Räucherproben: 20 Euro
Anmeldung zum Seminar bis 4. Jänner im Cafe Johannsberg oder unter c.oehlinger@gmx.at

Die Nacht vom 5. auf den 6. Jänner ist die letzte der vier Rauhnächte (21.auf 22. 12./ 24. auf 25. 12./ 31.12. auf 1. 1./ 5.1. auf 6.1.), in denen unsere Vorfahren immer schon geräuchert haben. Am 5. Jänner findet traditionell auch der Glöcklerlauf in Traunkirchen statt. Ab 17:00 sammeln sich am Ortsplatz von Traunkirchen die Glöckler – ein archaisch schönes Erlebnis, bei dem Sie nach dem Räucherseminar dabei sein können.

Foto: privat

Teilen.

Comments are closed.