salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Unbekannte Frau wollte Pensionisten Armbanduhr rauben

4

Eine bisher unbekannte, vermutlich ausländische, ca. 25- jährige Täterin öffnete am 15. Dezember 2017 gegen 10:05 Uhr die Fahrertür einen geparkten Pkw und versuchte dem Lenker, einem 77-Jährigen aus Nußdorf am Attersee, die Armbanduhr gewaltsam vom Handgelenk zu reißen. Zuvor versuchte sie ihn dadurch abzulenken, indem sie ihm einen Zettel zum Unterschreiben in die Hand drückte. Da der Pensionist die Unterschrift verweigerte, griff sie an dessen linkes Handgelenk und drückte zu. Dabei murmelte sie ständig die italienischen Worte “Amore, amore”.

Währenddessen gelang es der Täterin offensichtlich den Verschluss der Armbanduhr zu öffnen. Da der Mann dies jedoch bemerkte, griff er fest zu und konnte dadurch die Uhr am Uhrband festhalten, wodurch er Schnitt- und Schürfwunden am linken Ringfinger erlitt. Durch das aggressive Zupacken der Täterin erlitt der Pensionist weiters mehrere Hämatome am Handrücken. Nach dem missglückten Raubversuch flüchtete die Täterin zu Fuß in eine Nebenstraße. Eine sofort eingeleitete Fahndung unter Beiziehung der umliegenden Streifen Frankenmarkt, Unterach und Schörfling sowie Beamten der EGS verlief bislang negativ. Das Opfer wurde von einem Arzt medizinisch versorgt.

Teilen.

4 Kommentare

    • 53,8% wollten es im Dezember 2016 eben mal so. Und 57,5% werden/sollen es ab nächster Woche wieder richten.
      Im Moment sind ältere Mitbürger und Frauen bzw. Mädchen definitiv nicht zu beneiden.