salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Bei traumhaften Pisten- und Wetterverhältnissen: DachsteinWest-Rallye 2018 gestartet

0

An diesem Wochenende fand die Auftaktveranstaltung zur DachsteinWest-Rallye 2018 auf der Renn- und Trainingspiste am Gosauer Hornspitz statt. Bei besten Pistenverhältnissen und strahlendem Sonnenschein über der Nebelgrenze gingen knapp 150 Rennläufer von den 5 Skivereinen aus Bad Ischl, Bad Goisern, Gosau, Hallstatt und Obertraun an den Start.

Nur 9 Starter fanden nicht ins Ziel, was für eine faire, wenn auch sehr zügige Kurssetzung bei diesem Auftakt-Riesentorlauf sprach. Die schnellsten Tageszeiten markierten an diesem Tag bei den Damen die U14-Läuferin Yvonne Gadola vom ASKÖ DachsteinWest Bad Goisern, knapp dahinter die Gosauerin Barbara Schmiderer. Stephan Pilz vom SC Dachstein-Oberbank war bei den Herren der absolut Schnellste, die zweitschnellste Tageszeit erreichte Patrick Demmel vom ASKÖ Gosau.

Die DachsteinWest-Rallye 2018 ist gestartet – vor allem der Skinachwuchs gab ordentlich Gas

Für eine reibungslose Durchführung und Organisation der Auftakt-Veranstaltung sorgten die Verantwortlichen des WSV Sparkasse Bad Ischl. WSV-Sektionsleiter Thomas Gassenbauer: „Toll, dass die DachsteinWest-Rallye bei solch traumhaften Bedingungen nun gestartet werden konnte. Danke an mein ganzes Team für die Durchführung und ihren Einsatz!“

DachsteinWest-Rallye – heuer zum 21. Mal
Die  DachsteinWest-Rallye, die gemeinsam von den Skivereinen aus Bad Ischl, Bad Goisern, Gosau, Hallstatt und Obertraun veranstaltet wird, findet heuer bereits zum 21. Mal statt und stellt die größte Skirennserie im Inneren Salzkammergut dar. Gemeinsames oberstes Ziel dabei ist die Förderung des Skinachwuchses in der Region.

WSV-Obmann Kurt Lux, die schnellsten Läufer Stephan Pilz vom SC Dachstein-Oberbank und die junge Yvonne Gadola vom ASKÖ DachsteinWest Bad Goisern beim Auftaktrennen zur DachsteinWest-Rallye 2018 mit WSV-Sektionsleiter Thomas Gassenbauer

Die einzelnen Klassensieger:
Bambini: Leni Beer/ASKÖ DachsteinWest Bad Goisern, Lorenz Kranabitl/WSV Sparkassse Bad Ischl;
U8: Leo Beer/ASKÖ Bad Goisern;
U9: Sinja Pachler/ASKÖ Raika Gosau, Constantin Stork/WSV Sparkasse Bad Ischl;
U10: Alice Gamsjäger/ASKÖ Gosau, Thomas Posch/ASKÖ Gosau;
U11: Mia Pilz/SC Dachstein-Oberbank, Niklas Jung/SC Dachstein;
U12: Leonie Binna/SC Dachstein, Janik Sommerer/ASKÖ Gosau;
U14: Yvonne Gadola/ASKÖ Bad Goisern, Maximilian Bengesser/ASKÖ Gosau;
U16: Magdalen Gamsjäger/ASKÖ Gosau, Stefan Putz/ASKÖ Gosau;
AK V: Josef Loidl/SC Dachstein; AK IV: Wolfgang Edlinger/ASKÖ Hallstatt;
AK III: Christine Wipplinger/WSV Bad Ischl, Helmut Hörhager/ASKÖ Bad Goisern;
AK II: Alexandra Gadola/ASKÖ Bad Goisern, Patrick Zeilner/ASKÖ Gosau;
AK I: Nicole Nussbaumer/ASKÖ Gosau, Stephan Pilz/SC Dachstein;
Allgemeine: Barbara Schmiderer/ASKÖ Gosau, Patrick Demmel/ASKÖ Gosau;
U18: Maria Schilcher/SC Dachstein, Maximilian Koller/ASKÖ Gosau;
U21: Marlene Sams/SC Dachstein, Fabian Zöhrer/WSV Bad Ischl;
Gesamtes Ergebnis und erste Zwischenwertung der Vereine im Net unter www.skizeit.at

Fotos: Peter Perstl

Teilen.

Comments are closed.