salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Festabend „15 Jahre Gerstl Musi“ in der LMS Scharnstein

1

Ein großer Erfolg vor vollem Haus war der Abend anlässlich 15 Jahre Gerstl-Musi im Saal der LMS Scharnstein.

Der Name Gerstl bezieht sich auf einen ehemaligen Musikpionier und Musiklehrer (1902-1972), der seinerzeit mehrere Kinderspielgruppen leitete. 30 Musiker (davon 20 ehemalige Gerstl – Schüler) spielen seit 2002 zusammen mit Akkordeon, Gitarre, Saxophon, Klarinette, Trompete und Schlagzeug Unterhaltungsmusik. Erster Kapellmeister war Andreas Kaltenbrunner (2002 bis 2003), der den ersten Teil des Abends dirigierte. Nach Vorstellen des Fotobuches (Fotos von 1940 – 2017) durch Organisationsleiter Christian Huemer und Kapellmeister Florian Kammerstätter (Dirigent des zweiten Teiles), wurde ein zünftiger Abend mit volkstümlicher Musik (Oberkrainer u.a. ), alten Schlagern und Hits zum Mitsingen geboten. Höhepunkt war der Auftritt von Christian Huemer als Florian Gerstl.

516 musikalische Aktivitäten stehen seit 2002 zu Buche, die Gerstl Musi ist ein großer musikalischer Werbeträger des ganzen Almtales in Nah und Fern.

Fotos: Gerstl Musi

Teilen.

1 Kommentar

  1. Was bisher immer im Hintergrund blieb – die vollständige Geschichte der “Gerstl Musi”:
    Im April 2002 veranstalteten der Musikverein Scharnstein-Redtenbacher und die Ortsmusik Viechtwang auf Initiative von Fritz Fraunhuber (damals Obmann der Redtenbacher) zum 100. Geburtstag von Florian Gerstl ein gemeinsames Zeltfest, das “Forian-Gerstl-Fest”.
    Fraunhuber’s Idee und Engagement war es, zu diesem Fest eine Spielgruppe ehemaliger Gerstl-Schüler zu formieren, die dann im Festzelt mit großem Erfolg erstmals auftrat – die Geburtsstunde der “Gerstl Musi”.
    (Siehe dazu auch Festschrift “Florian Gerstl – Ein Leben im Zeichen der Musik”, Friedrich Fraunhuber / Birgit Kammerstätter, April 2002 sowie Festprogramm “Florial-Gerstl-Fest”)