salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Almtalcup

0

Ihren 2 Tagessieg feierte Johanna Sperrer (USC Seyr Dach Vorchdorf, U 15/16 ) beim gestrigen WOLF-Torlauf im Rahmen des „Almtalcups“ in 1:10,87 min. Clemens Miedl (WSV VB Scharnstein , U21) setzte sich nach seinem Sieg 2017 auch heuer mit 1:04,00 Min. knapp vor dem früheren Seriensieger: Gregor Mairhofer (USC Grünau Kasberg, AK I) , 1:04,32) durch.

Weitere Klassensiege feierten: Maja Urferer (USC Grünau-Kasberg), Sandra Gillhofer, Stephanie Scherleitner (beide USC Seyr Dach Vorchdorf), Barbara Mizelli (USC Grünau-Kasberg) , Anni Spitzbart (SchiUnion Pettenbach); Herren: Bleier Kurt (USC Grünau-Kasberg, U 13/14)…..4. Laurin Lechner (SchiUnion Pettenbach),Steiner Samuel (USC Grünau-Kasberg, U 15/16),….4. Johannes Lugmair (SchiUnion Pettenbach) , ….5. Littringer Christian (SchiUnion Pettenbach, U 21), ); Allg. Klasse: Andreas Spitzbart (SchiUnion Pettenbach) , AK I: Gregor Mairhofer, AK II: Martin Wolf (beide USC Grünau-Kasberg) , AK III: Thomas Strasser (WSV VB Scharnstein).

„Vorentscheidung“ für den Gesamtsieg von Sperrer und Steiner?
Nach bisher 2 Tagessiegen und einem 2. Platz beim „Hopfenkönig-RTL“ ist Vorchdorfs großes Talent Johanna Sperrer drauf und dran, ihren Gesamtsieg aus 2012 zu wiederholen. Nur ein Totalausfall im letzten Rennen, dem WASER-RTL am 18. Februar, könnte die 15- jährige Ausnahme-Läuferin noch am neuerlichen Triumph hindern.

Bei den Herren ist auch Samuel Steiner (USC Grünau-Kasberg) ebenfalls auf dem besten Weg, den „doppelten“ Titelverteidiger Clemens Miedl (WSV VB Scharnstein) abzulösen. Steiner legte dazu it den Tagessiegen beim VOLKSBANK- RTL und Hopfenkönigrennen eine stabile Basis und sammelte gestern mit der drittbesten Tageszeit ebenfalls wertvolle Punkte. Clemens Miedl war beim Auftaktrennen nicht am Start und musste sich beim Hopfenkönig-RTL mit Platz 4 begnügen.

 Foto: facebook

Teilen.

Comments are closed.