salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Fußgänger in Bad Ischl auf Bahnübergang von Zug erfasst

1

Ein 65-jähriger Fußgänger aus Bad Ischl überquerte am 2. Februar 2018 gegen 17:45 Uhr den unbeschrankten Bahnübergang mit Lichtsignalanlage auf der Gemeindestraße Mühlenweg in Bad Ischl und übersah dabei den ankommenden Triebwagen.

Der Zug, der in Richtung Ebensee unterwegs war, streifte den 65-Jährigen. Der Mann erlitt Verletzungen unbestimmten Grades. Er wurde in das Krankenhaus nach Bad Ischl gebracht.

Foto: FF Bad Ischl

Foto: FF Bad Ischl

Teilen.

1 Kommentar

  1. Herbert Haumtratz am

    Der Fussgänger hat nicht den herannahenden Zug übersehen, sondern das Rotlicht der Sicherungsanlage missachtet. Ich kenne das aus meiner Erfahrung als ehemaliger Triebfahrzeugführer. Motorisierte Verkehrsteilnehmer veranstalteten an unbeschrankten Bahnübergängen “Wettrennen” mit mir.