salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

JHV des Gmundner Rudervereins

0

Am Freitag 2. Februar fand die 112. Jahreshauptversammlung des Gmundner Rudervereins im Gasthof Altmühl statt. Neben den Berichten der einzelnen Vorstandsmitgliedern über die abgelaufene Rudersaison, stand die Ehrung der langjährigen Mitglieder am Programm. So wurden Herta Döderlein für die 40-jährige und Ernst Waidacher für seine 60-jährige Mitgliedschaft geehrt.

Ein Hauptaugenmerk lag natürlich auf den Leistungen der jungen Sportruderer die sich in der vergangenen Rudersaison wirklich sehen lassen konnten: Sebastian Gruber konnte nicht nur die OÖ Landesmeisterschaften für sich gewinnen, sondern wurde auch Österreichischer Meister im Schüler-Einer. Ebenso den Landesmeistertitel erruderte sein Bruder Thomas, gemeinsam mit Jonathan Ortner (Junioren-B-Doppelzweier), sowie Robert Heseltine im Junioren B-Doppelvierer (gemeinsam mit Sebastian und Thomas Gruber und Jonathan Ortner.

Weiters zu erwähne wäre der 1. Platz von Magdalena Reiser und Benjamin Strasser bei den Oberösterreichischen Meisterschaften im Inklusions-Doppelzweier, sowie der 4. Platz im Para Mixed-Doppelzweier von Rainer Putz mit seiner Ruderpartnerin Johanna Beyer bei den diesjährigen Weltmeisterschaften. Christoph Uhl konnte mit Christian Tumeltshammer den Masterstitel im B-Doppelzweier bei den Österreichischen Masters Meisterschaften für sich gewinnen.

Obmann Klaus Reingruber und Sportwart Karola Schustereder mit den erfolgreichen Ruderinnen und Ruderern. Tabea Minnichmayr, Klaus Reingruber, Franziska Öhlinger, Sebastian Gruber, Lilli Socher, Robby Haseltine, Thomas Gruber, Jonathan Ortner, Kai Holtmann, Karola Schustereder

Foto: privat

 

Teilen.

Kommentare