salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Werkzeug, Autoersatzteile und Diesel gestohlen

0

Anfang November 2017 und Mitte Dezember 2017 verübten vorerst unbekannte Täter in einem Autohaus in Pinsdorf zwei Einschleich-Diebstähle. Werkzeug, zwei Kennzeichen und Autoersatzteile im Wert von mehreren Tausend Euro wurden dabei gestohlen.

Am 31. Dezember 2017 konnte eine 25-Jährige aus Ohlsdorf in der Wohnung ihrer 23-jährigen Bekannten in Gmunden einen Fernseher und einen Laptop wiedererkennen, die der “Freund” der 23-Jährigen aus ihrer Wohnung in Ohlsdorf gestohlen haben soll. Daher beendete die 23-Jährige die Beziehung und die beiden Frauen erstatteten Anzeige bei der Polizei Gmunden.

Polizei stellte Großteil des Diebesguts sicher
Bei den nachfolgenden Erhebungen in der Autobastlerszene konnten ein 21-Jähriger Beschäftigungsloser aus Gmunden, ein 20-Jähriger aus Neukirchen und ein 19-jähriger Beschäftigungsloser aus Altmünster der Einschleichdiebstähle überführt werden. Ein Großteil des Diebesguts wurde sichergestellt und den Geschädigten wieder ausgefolgt. Durch die Diebstähle entstand ein Gesamtschaden von mehr als 3.500 Euro.

Diesel im Wert von 600 Euro gestohlen
Bei den Einvernahmen konnten die Polizisten den drei Beschuldigten außerdem einen Dieseldiebstahl in Laakirchen im November 2016 mit einem Schaden von rund 600 Euro nachweisen. Der 21-Jährige steht zudem im Verdacht einen Autoeinbruchsdiebstahl im August 2017 in Altmünster mit einem Gesamtschaden von rund 3.200 Euro begangen zu haben.

Weiters stahlen die drei Beschuldigten aus der Halle eines Bauernhofbesitzers in Ohlsdorf diverse Werkzeuge, die im Auto des 21-Jährigen sichergestellt und dem Geschädigten ausgefolgt werden konnten.

Die Beschuldigten verursachten durch die Straftaten einen Schaden von insgesamt 7.600 Euro. Anzeigen an die Staatsanwaltschaft Wels werden nach Abschluss aller Erhebungen erstattet, berichtet die Polizei.

Quelle: LPD OÖ

Teilen.

Comments are closed.