salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Kraft tanken in St. Klara: Urlaub für Pflegende und Pflegebedürftige

0

Die Caritas bietet von 14. bis 18. Mai Erholungstage für Pflegende und Pflegebedürftige an. Gemeinsam oder alleine verbringen sie einen Urlaub im Seminarhaus St. Klara in Vöcklabruck. Eine Caritas-Mitarbeiterin begleitet den Aufenthalt, so dass alle entspannte Tage verbringen können. „Für pflegende Angehörige ist es enorm wichtig, von Zeit zu Zeit aus dem Pflegealltag auszusteigen, um die persönlichen Energiereserven wieder aufzufüllen“, sagt Helene Kreiner-Hofinger, Ansprechperson für pflegende Angehörige im Bezirk Gmunden. Anmeldeschluss ist der 24. April.


Menschen, die tagtäglich für ihre pflege- und betreuungsbedürftigen Angehörigen da sind, müssen viele persönliche Bedürfnisse zurückstellen. Das zeitliche „Angebundensein“ ist außerdem der Grund, dass weniger Zeit für die eigenen Freunde und Hobbys bleibt. „Auf die Dauer laugt das einen körperlich und seelisch aus“, weiß Helene Kreiner-Hofinger. Als Ansprechperson für pflegende Angehörige im Bezirk Gmunden rät sie immer wieder, nicht zu vergessen, auf sich selber zu schauen. Die Erholungstage bieten die Möglichkeit Abstand von Zuhause zu gewinnen und im Austausch mit anderen pflegenden Angehörigen und einem thematisch passenden Programm wieder Energie zu tanken. „Davon profitieren schlussendlich beide – der Betreuende und die zu pflegende Person“, sagt Kreiner-Hofinger.

Bei den Caritas-Erholungstagen im Seminarhaus St. Klara besteht zudem die Möglichkeit, dass auch der/die Pflegebedürftige mit auf Urlaub fährt. Bei rechtzeitiger Anmeldung besteht auch die Möglichkeit, die zu pflegende Person im benachbarten Alten- und Pflegeheim St. Klara in der Kurzzeitpflege unterzubringen.

Eine Teilnehmerin, die ihren Mann nach einem Schlaganfall daheim betreut, erzählt: „Diese Erholungstage sind für meinen Mann und mich die einzige Möglichkeit, einmal von zu Hause weg zu kommen. Sonstige Angebote, selbst Busreisen und Tagesausflüge für SeniorInnen, sind für uns einfach nicht mehr möglich.“

Wer alleine teilnehmen möchte, erhält bei der Caritas-Servicestelle Tipps, um die Betreuung für Zuhause zu organisieren. Die Kosten für das Einzelzimmer samt Vollpension im Seminarhaus St. Klara (fünf Tage/vier Nächte) betragen 220,- Euro. Die einmaligen Kurskosten inkl. diverser Materialien sind 60,- Euro.

Informationen und Anmeldung bis 24. April:
Caritas für Betreuung und Pflege
Servicestelle Pflegende Angehörige
Bethlehemstraße 56-58, 4020 Linz
Tel.: 0676 / 87 76 – 24 43
E-Mail: pflegende.angehoerige@caritas-linz.at
www.pflegende-angehoerige.or.at

Fotos: Caritas

Teilen.

Kommentare