salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut

Mehr als 50 Lehrstellen-Infoboards für den Bezirk Vöcklabruck

1

Jugendliche können sich über NFC und QR alle Infos zur Lehre holen

Vöcklabruck. Die Wirtschaftskammer Vöcklabruck stellt den Schulen des Bezirks eine innovative Lösung zur Verfügung, damit sich Jugendliche alle Informationen rund um die Lehre mit ihrem Handy oder Tablet holen können.

In ganz Oberösterreich hat die Wirtschaftskammer gemeinsam mit dem Land OÖ neue „Lehrstellen-Infoboards“ entwickelt. Für Vöcklabruck wurden die großen Plexiglas-Tafeln adaptiert und mit vielen Inhalten ergänzt. „Wir haben unsere bestehenden Projekte `Schüler erleben die Arbeitswelt´ und `JobeMOn-Go´ in dieses interaktive Board integriert und bieten so allen unseren Betrieben im Bezirk die Möglichkeit, mit Videos oder Botschaften an die Jugendlichen für eine Lehre vor Ort zu werben“, erklärt WKO-Bezirksobfrau NAbg. Dr. Angelika Winzig. „Und wir haben es geschafft, dass wir die Links herstellen zum AMS und so alle offenen Lehrstellen tagesaktuell anzeigen zu können.“

Die Boards sind mit 20 verschiedenen NFC-Chips bestückt, die berührungslos die gewünschten Inhalte rund um alle Lehrberufe oder auch die Grundinformationen zur Lehre sofort am Handy anzeigen. Damit Schülerinnen und Schüler auch mit Handys, die noch nicht NFC-fähig sind, die Boards nützen können, sind alle Informationen auch mit QR-Codes oder Internet-Links abrufbar. So sind aus den Betrieben des Bezirks weit mehr als 70 Videos derzeit schon über die Links zu sehen und es werden ständig mehr. JobeMon-Go bietet die wichtigsten Gründe, die für eine Lehre sprechen, der Button `SedA – Schüler erleben die Arbeitswelt´ bietet unzählige Informationen zu Lehrverhältnissen, zu den Betrieben des Bezirks und zu Förderungen rund um die Lehre.

Bgm. Mag. Herbert Brunsteiner und WKO-Obfrau NAbg. Dr. Angelika Winzig präsentieren das innovative Lehrstellen-Infoboard in der NMS Vöcklabruck

WKO-Bezirksobfrau Dr. Angelika Winzig und Bgm. Mag. Herbert Brunsteiner haben eines der ersten Infoboards symbolisch für alle Schulen des Bezirks an die NMS Vöcklabruck und Direktorin Christine Höller übergeben und gemeinsam mit Bezirksstellenleiter Josef Renner das Board in der Aula der Schule auch gleich montiert. „Jede NMS im Bezirk Vöcklabruck bekommt zwei Lehrstellen-Infoboards“, erklärt Renner. „Ein Board wird in der Schule montiert, das zweite bleibt mobil und kann im Berufsorientierungs-Unterricht verwendet werden.“ Außerdem werden in Vöcklabruck auch alle Höheren Schulen mit einem Infoboard ausgestattet.

Foto: privat

Teilen.

1 Kommentar

Kommentare