salzi.at - Aktuelles aus dem Salzkammergut
[social] [social_icon link="http://facebook.com/salzi.at" title="Facebook" type="facebook" /] [/social]

Neuer Obmann bei den Ebenseer Union Vereinen

0

Bei der kürzlich stattgefunden Generalversammlung der Sportunion Ebensee und der Berg+Wasser-Sportunion Salzkammergut konnte Obmann DI Harald Loidl zahlreiche Mitglieder und Ehrengäste begrüßen.DI Harald Loidl stand in den letzten 12 Jahre der Sportunion Ebensee und 9 Jahre lang auch der Berg+Wasser Sport Union Salzkammergut als Obmann vor. Unter seiner Obmannschaft wurden diese beiden Vereine mit 12 Sektionen vereint. Harald Loidl kann auf erfolgreiche 12 Jahre zurückblicken, es wurden zahlreiche Projekte vorangetrieben und verwirklicht, so konnte das wohl größte Projekt der Sportunion Ebensee letztes Jahr eröffnet werden, die Leichtathletikanlage OÖ Süd, die sich nicht nur bei den Mitgliedern der Union-Vereine, sondern auch bei auswärtigen Athleten größter Beliebtheit erfreut. Die Teilnehmer der Generalversammlung waren vom Werdegang dieser LA-Anlage durch eine informative Powerpoint Präsentation von Jürgen Fellinger sehr beeindruckt.

Weiters schilderten die einzelnen Sektionen sehr anschaulich ihre Tätigkeiten, Highlights und großen Erfolge. Die Wahl des neuen Vorstandes wurde von Herrn HR Dr Jürgen Nowy als Vertreter der Landes –Sportunion OÖ durchgeführt. Einstimmig gewählt wurden als Obmann Jürgen Fellinger, MBA. Bei der Arbeit werden ihn in den nächsten drei Jahren Günter Reisenbichler und Mag. Mathäus Schmied als Stellvertreter, Marina Promberger als Finanzreferentin, Mag. Claudia Gaigg als Schriftwartin sowie die 12 Sektionsleiter unterstützen. Die beiden Vereine werden auch auch künftig mit einem gemeinsamen Vorstand geführt werden. DI Harald Loidl, der weiterhin die Union Vereine unterstützen wird, wurde zum Ehrenobmann ernannt.

Die Ehrengäste – Vertreter alle im Gemeinderat Ebensee vertretenen Parteien – dankten dem scheidenden Obmann Loidl und wünschten Jürgen Fellinger, MBA mit seinem Team viel Erfolg. Sie betonten die Bedeutung der Vereine für die Marktgemeinde Ebensee, die Beteiligung am öffentlichen Leben, wie Brauchtum, und zollen große Wertschätzung und Respekt für die Übernahme dieser ehrenamtlichen Tätigkeit.. Bgm Ing. Markus Siller betonte in seinen Ausführungendie Wichtigkeit des Sports für junge Leute, des Breitensports und plädierte für die Reduzierung der Doppelgleisigkeit bei Vereinen.

Foto: privat

Teilen.

Comments are closed.